Support Center

Wie Sie Ihre Conversion-Rate steigern

Folgen

Die Conversion-Rate dient Ihnen zur Erfolgsmessung von Marketingkampagnen wie z.B. Affiliate-Kampagnen oder Keyword-Marketing und liefert Ihnen einen Überblick dafür, warum die Besucherzahlen stark zunehmen, ohne dass das beabsichtigte Ziel der Kampagne, wie beispielsweise neue Registrierungen, mehr Bestellungen oder Newsletter-Anmeldungen zu verzeichnen ist.

Übersicht:

  1. Die Conversion-Rate
  2. Zahlungsarten optimieren
  3. Versand optimieren
  4. Apps bewerben
  5. Wiedererkennungswert ausbauen
  6. Marketing Tools bei Shopgate nutzen

 

1. Die Conversion-Rate

Anhand der Conversion-Rate wird ermittelt, wie viele Besucher Ihres Shops zu Neukunden und/oder Käufern des beworbenen Produktes bzw. der Dienstleistung werden. Neben Hersteller und Qualität eines Produkts bzw. Attraktivität eines Angebots, spielen weitere Faktoren eine wichtige Rolle, die darüber entscheiden, ob ein Besucher zum (Neu-) Kunden wird.

Welche Faktoren das sind und wie Sie diese zur Verbesserung der Conversion-Rate Ihres mobilen Shops nutzen können, erfahren Sie in den folgenden Kapiteln. 

2. Zahlungsarten optimieren

Eine umfassende Auswahl von Zahlungsarten und Zahlungsanbietern vorzuweisen, bietet jedem Besucher die Chance die eigene bevorzugte Zahlungsart zu wählen.

2.1 Anbieter einrichten

Stellen Sie deshalb sicher, dass möglichst verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und Anbieter in Ihrem Desktop-Shop und in Ihrem mobilen Shop zur Verfügung stehen:

  • Vorkasse
  • Lastschriftverfahren
  • Zahlung per Nachname
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Überweisung

Eine Liste der verschiedenen Zahlungsanbieter und wie Sie diese für Ihren mobilen Shop einrichten, finden Sie in unserem Support Center im Abschnitt Zahlungsarten

TIPP: Shops mit Amazon Payments können mit mehr als 3%, eine vergleichsweise hohe Conversion-Rate aufweisen.

 

3. Versand optimieren

Neben den verfügbaren Zahlungsarten ist auch der Versand besonders interessant für potenzielle Kunden. Einige Shops bieten den Versand über wählbare Versandpartner an, aber das ist nicht zwingend notwendig für die Neukundengewinnung. Stattdessen genügt es, im Rahmen einer Marketing-Kampagne die versandkostenfreie Lieferung anzubieten, die an gewisse Konditionen gebunden ist: 

  • Neukunden
  • bei Einlösen eines Coupon Codes
  • in einem bestimmten Zeitrahmen
  • Bestandskunden (als Anreiz für Besucher auch Kunde zu werden)
  • für einen speziellen Versandanbieter

Den kostenfreien Versand für eine der vorgeschlagenen Optionen, können Sie für Ihren mobilen Shop ganz einfach einrichten.

 

Weitere nützliche Tipps und Hilfestellungen finden Sie hier:  
 Gutscheine anlegen
Versandkosten manuell einrichten 

4. Apps bewerben

Neben dem klassischen Desktop-Shop gelten Apps inzwischen als wichtigster Verkaufskanal, die ein Online Shop bieten kann. Bewerben Sie deshalb unbedingt dauerhaft Ihre Apps, sodass neben Ihren Stammkunden auch Besucher sehen, dass Ihr Shop auf den unterschiedlichen mobilen Kanälen verfügbar ist. So gewinnen Sie gleichzeitig die Nähe zu Ihren Bestands- und Neukunden.  

Die Promotion Ihrer Apps kann die Conversion Rate zu diesen beobachteten Werten steigern: 

  • iPhone App >3%
  • iPad App >8%
  • Android Phone App ~2.9%
  • Android Tablet App ~2.7%

Um Neukunden zu gezielt werben, können Sie auch App-bezogene* Tools bewerben, wie z.B. Pushnachrichten, die als Pendant zum klassischen Newsletter des Desktop-Shops fungiert und den Kunden Gutscheine, Neuigkeiten, Aktionen etc. mitteilen. So schaffen Sie Exklusivität für Ihre Apps und animieren zufriedene Neukunden und interessierte Besucher dazu, Ihre App herunter zu laden. 


Weitere nützliche Tipps und Hilfestellungen zur Promotion Ihrer Apps finden Sie hier:

App Store Optimization
Die richtige Werbung für Ihre Apps
iOS und Android Apps verwalten
Badges für Ihre Apps einbinden

 

5. Wiedererkennungswert ausbauen

Der Wiedererkennungswert ist ein wichtiger Faktor für die Vermarktung der Apps und dem konstanten Kundenkontakt. Aufbau und Design und der CNAME sollten ebenfalls angepasst werden, um Ihre Conversion-Rate zu steigern. Zunächst wird die Notwendigkeit des CNAME verdeutlicht, da dieser die Conversion Rate um 0,2% gesteigert werden kann. 

5.1 CNAME einrichten

Der CNAME muss über Ihr Shopsystem erstellt werden und kann anschließend bei Shopgate für Ihren mobilen Shop hinterlegt werden. Wir empfehlen Ihnen den CNAME zu nutzen, da wir Folgendes beobachten konnten:  

  • ohne CNAME liegt die Conversion-Rate bei ca. 1.489% CR
  • mit CNAME liegt die Conversion-Rate bei ca. 1.635% CR
MERKE: Um einen CNAME-Eintrag hinzuzufügen, benötigen Sie den Zugang auf die Verwaltungstools in Ihrem Domain-Host (nicht Shopgate Admin). Je nach diesen Hosting-Partnern, können die folgenden Schritte zum Einrichten eines CNAME-Eintrages abweichen.

Weitere nützliche Tipps und Hilfestellungen finden Sie hier: 
Die mobile URL in Ihrer Shop-Domain einrichten

 
5.2 Design & Optionen anpassen

Wie Sie die Optionen Ihres Desktop-Shops auf Ihren mobilen Shop anpassen, erfahren Sie in den einzelnen Artikeln unserer Support Centers. Klicken Sie auf einen der angegebenen Links, um sofort weitergeleitet zu werden:  

Wichtig für Ihren Wiedererkennungswert Bei Shopgate anwenden

Einheitliches Design zu erzeugen 

 Zum Design gehen 

☞ Zum Widget-System 

Zahlungsarten und -Anbieter auch in Ihrem mobilen Shop anzubieten ☞ Zu den Zahungsarten gehen
Versandkonditionen auf die des Desktop-Shops anpassen (falls manuell definiert) ☞ Zu den Versandarten gehen
Die Usability z.B. mithilfe von Produktsuche-Tools verbessern ☞ Zu den Produktsuche-Tools gehen 
Angebote und Sortiment aktualisieren ☞ Zu den Marketing Tools gehen
Social Media Kanäle, Filialen und allgemeine Informationen anpassen  Zu den Grundkonfigurationen gehen  
Bestelldetails bereitstellen  Zu den Bestelldetails gehen

 

6. Marketing Tools bei Shopgate einsetzen 

Um sich von Ihrer Konkurrenz abzuheben und Shop-Besucher in Kunden zu verwandeln, bieten sich Kampagnen an, die dem Kunden einen Vorteil bieten, die sie bei anderen Anbietern nicht finden. Die Auswahl von Zahlungsarten zu erweitern und kostenfreie Versandkosten wie in den vorhigen Kapiteln erwähnt, sind jedoch erst wirksam, wenn Besucher auf Ihren Shop stoßen. Um Ihren mobilen Shop zu bewerben, haben wir verschiedene Tools entwickelt, die Ihnen je nach Anforderungen helfen werden: 

 Marketing Tools App-bezogene Tools  Marketing mobile Webseite 
 Mit dem AdScanner können Ihre Kunden Flyer und Verpackungen einscannen und sofort auf die beworbenen Artikel in Ihrer App zugreifen.  AdScanner *NEU  -
Mit Push-Nachrichten nehmen Sie per Benachrichtigung Kontakt zu Ihren Kunden auf und machen Sie auf Aktionen oder Produkte aufmerksam.   Push-Nachrichten anlegen
Gutscheine eignen sich zu jeder Zeit, um Ihre Kunden zum Kauf zu motivieren und Ihren Shop attraktiv zu gestalten.   - Gutscheine anlegen
Mit dem Live-Shopping können Sie Deals erstellen, die Ihre Kunden aus Neugier an Ihren Shop langfristig binden.   - Live-Shopping einrichten
 Erstellen Sie Sonderangebote, die für einzelne Produkte oder Kategorien dauerhaft gültig sind..   - Sonderangebote einrichten


Weiterführende Hilfestellungen zur Vermarktung Ihrer Apps, die Sie in Kombination mit den Marketing-Tools einsetzen können, finden Sie hier: 
Die richtige Werbung für Ihre Apps
Badges für Ihre Apps einbinden

Bei Fragen oder Anregungen steht Ihnen unser Support Team gerne bei support@shopgate.com zur Seite.

 

Kommentare