App Developer Accounts

Richten Sie erfolgreich Ihre Apple- und Google-Developer-Konten ein.

App-Informationen für die App Stores hinterlegen

Mit iOS 11 setzte Apple einige Änderungen am App Store um. Apps können dort nun um einen Untertitel und einen Werbetext ergänzt werden. Außerdem wurde die Zeichenanzahl des App-Namens auf 30 limitiert.

In diesem Artikel finden Sie nützliche Tipps, wie Sie Ihre Apps mithilfe der richtigen Informationen bestmöglich im Google Play Store und Apple App Store in Szene setzen.

WICHTIG: Lesen Sie bitte die Google Play Developer Program Policy und die iOS App Store Review Guidelines, bevor Sie Ihre Apps hochladen. Jeder Verstoß gegen die Richtlinien von Google oder Apple hat zur Folge, dass Ihre Apps zurückgewiesen werden. Apps mit eindeutig erotischen Inhalten sowie Icons, Titel oder Beschreibungen von Geschlechtsorganen oder sexuellen Handlungen werden von Shopgate NICHT toleriert.

App-Informationen hinterlegen 

  1. Melden Sie sich in Ihrem Shopgate-Adminbereich an.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen → Native Apps.App-Informationen_usw.png
  3. Auf der sich öffnenden Seite können Sie die Information für Ihre iOS- und Android-Apps eingeben. Diese Informationen werden später im Apple App Store und Google Play Store angezeigt.
    BEACHTEN SIE: Die Felder Beschreibung, Kurzbeschreibung und Schlagwörter (Keywords) und müssen ausgefüllt werden.
Slice1.png Slice2.png

 

Best Practices

App-Informationen lassen sich beliebig bearbeiten. Klicken Sie einfach auf die einzelnen Felder; Inhalte und Änderungen werden automatisch übernommen. Sobald Sie mit Ihrer Maus über die einzelnen Textfelder fahren, sehen Sie in einer Vorschau, wie und wo die Informationen anschließend in den App Stores angezeigt werden.

iOS-App

Name der App

✓ Wählen Sie einen einfachen und beschreibenden Namen (möglichst Ihrem Shopnamen ähnlich). Das erhöht die Chance, dass Ihre App schnell und gezielt gefunden wird. 
✓ Der Name darf maximal 30 Zeichen umfassen. Sollten Sie einen längeren App-Namen wählen, wird dieser gekürzt. 
✓ Beachten Sie, dass nur die ersten 19 bis 30 Zeichen (Leerstellen inbegriffen) des App-Namens im App Store angezeigt werden. Die Anzeige variiert je nach Seite.

→ Tipps für die Wahl eines App-Namens finden Sie hier.

Anzeigename

Dieser Name erscheint unter Ihrem App-Icon auf dem Startbildschirm eines iOS-Endgeräts.

✓ Erlaubt ist eine maximale Anzahl von 13 Zeichen, wobei die letzten 3 bis 5 Zeichen auf dem Homebildschirm abgeschnitten sein könnten.
✓ Um möglichst viele Zeichen zu platzieren, schreiben Sie Ihren Shop-Namen möglichst ohne Leerstellen.

Untertitel

Der Untertitel wird unter dem App-Namen im App Store angezeigt – allerdings nur für Kunden mit iOS 11 oder höher.

✓ Sie können einen Untertitel hinzufügen, der gemeinsam mit dem App-Namen angezeigt wird. Damit erhalten Sie eine weitere Möglichkeit, Ihre App mithilfe von 30 Zeichen zu beschreiben.

Werbetext

Der Werbetext erscheint über der App-Beschreibung im App Store für Kunden mit iOS 11 oder höher.

✓ Nutzen Sie diesen Text (max. 170 Zeichen), um Informationen, wie z. B. Benachrichtigungen über neue Produkte, Features oder zeitlich begrenzte Aktionen, mit Ihren Kunden zu teilen.

Beschreibung

Platzieren Sie die wichtigsten Informationen in die ersten 3 Zeilen. Die übrigen Zeilen werden hinter "Mehr anzeigen" verborgen. Sie haben max. 4.000 Zeichen für die Beschreibung.
Erklären Sie, was Sie verkaufen und warum man diese Produkte in Ihrem Shop erwerben sollte.
Listen Sie die Features und Vorteile auf, die Ihr Shop bereitstellt.
Binden Sie "soziale Beweise" ein, wie z. B. bisherige Auszeichnungen, Rezensionen, Awards, Kundenempfehlungen, Blog-Einträge und Empfehlungen über soziale Medien.

Sie benötigen ein App-Update, um die Beschreibung zu ändern!

Schlagwörter

Schlagwörter (oder auch Keywords) werden verwendet, um die eingegebenen Suchwörter der App Stores und Suchmaschinen zu treffen. Wählen Sie daher geeignete Schlagwörter aus, um Ihre App auffindbar zu machen.

 Behalten Sie in Erinnerung, dass die Eingabe auf 100 Zeichen begrenzt ist.
Trennen Sie Ihre Schlagwörter nur durch Kommas – Leerstellen sind nicht notwendig.
Nutzen Sie einzelne Wörter anstatt Phrasen oder Sätze.
Nutzen Sie die Singularform eines Wortes und nicht die Pluralform.
Nutzen Sie Zahlen anstatt Wörter.
Verwenden Sie nicht den App- oder Shop-Namen als Schlagwort, diese werden automatisch hinzugefügt.
 Verwenden Sie nicht das Wort "kostenlos" – das Wort wird ebenfalls automatisch für Shopgate-Apps hinzugefügt.
 Verwenden Sie keine Namen oder Marken von bereits existierenden Apps.
 Verwenden Sie keine offensiven Wörter.
 Verwenden Sie keine irrelevanten Schlagwörter.

→ Weitere Tipps zur App-Store-Optimierung (ASO) finden Sie hier.

Kategorie

Kategorien werden verwendet, um die eingegebenen Suchwörter der App Stores und Suchmaschinen zu treffen. Wählen Sie die passenden Kategorien aus, um Ihre Apps auffindbar zu machen.

Ihre Hauptkategorie wird im App Store angezeigt, weshalb Sie sichergehen sollten, die beste Kategorie als Ihre Hauptkategorie anzugeben.
Untergeordnete Kategorien werden in iTunes Connect angezeigt.

Jahr + Unternehmen

Geben Sie das aktuelle Jahr in 4 Zahlen sowie Ihren Shop-Namen oder den Namen Ihres Unternehmens an. Hier ein Beispiel:

2015 My Awesome Shop

Diese Information wird unten auf der Detailseite Ihrer App schließlich wie folgt angezeigt:

© 2015 My Awesome Shop

App-URL

Kopieren und geben Sie die URL zu Ihrem Desktop-Shop ein. Hier ein Beispiel:

http://www.myawesomeshop.com

 

Android-App 

Name der App

✓ Wählen Sie einen einfachen und beschreibenden Namen (möglichst nah an Ihrem Shop-Namen). Das erhöht die Chance, dass Ihre App schnell und gezielt gefunden wird. Ein Maximalwert von 30 Zeichen ist erlaubt.
✓ Beachten Sie, dass nur die ersten 20 bis 25 Zeichen (Leerstellen inbegriffen) Ihres App-Namens in den App Stores angezeigt werden. Die Anzeige variiert je nach Seite.

Es gibt 2 Auswahlmöglichkeiten für die Wahl Ihrs App-Namens:

→ Falls Ihr Shop-Name beschreibt, welche Produkte Sie verkaufen, nutzen Sie einfachen Ihren Shop-Namen als App-Namen.

→ Sollte dies nicht der Fall sein, fügen Sie 2 bis 3 Keywörter nach Ihrem Shop-Namen per "-" Zeichen hinzu. Unsere Tipps für die Wahl eines beschreibenden App-Namens finden Sie in Einen beschreibenden App-Namen wählen.

Kurzbeschreibung

Die Kurzbeschreibung sticht potentiellen Nutzern als erste Beschreibung ins Auge, wenn diese Ihren Shop in der Auflistung im Google Play Store sehen.

✓ Das Feld ist auf 80 Zeichen beschränkt.
✓ Wird auf den Text getippt, klappt sich die gesamte Beschreibung Ihrer App aus.
✓ Sobald ein Kunde die App installiert hat, wird die Kurzbeschreibung durch die höher priorisierte Anzeige "Neuigkeiten" ersetzt.

Beschreibung

Beschreiben Sie die wichtigsten Informationen in den ersten 3 Zeilen. Der Rest des Textes wird durch “Mehr anzeigen” verborgen.
Erklären Sie, welche Produkte Sie verkaufen und warum Ihre Kunden diese bei Ihnen erwerben sollten.
Listen Sie Features und Vorteile auf, die Ihre App bereitstellt.
Binden Sie “Soziale Beweise” ein, wie z. B. bisherige Auszeichnungen, Rezensionen, Awards, Kundenempfehlungen, Blog-Einträge und Empfehlungen über soziale Medien.

Feature Image

Das Bild muss 1024 x 500 Pixel groß sein.
Setzen Sie auf ein maßstabgetreues Bild. Es muss in Vollbildgröße im Webbrowser und auf dem mobilen Endgerät gut aussehen.
Gestalten Sie eine ansprechende Grafik. Seien Sie dabei mutig und kreativ – so können Sie Ihre Marke fördern.
Verwenden Sie Farben, die sich von weißem oder schwarzem Hintergrund abheben.
Verwenden Sie keine textlastige, werbeähnliche Grafik.
Überladen Sie Ihre Grafik nicht mit zu vielen Details.

Content Rating

Wählen Sie eine Einstufung für Ihre App aus diesen 3 Optionen:

  • Niedrige Einstufung
  • Mittlere Einstufung
  • Hohe Einstufung

Hilfestellung dazu finden Sie hier

Beachten Sie bitte, dass es bei der Option "Hohe Einstufung" vorkommen kann, dass der Google Play Store Ihre App zurückweist.

 

Das war's auch schon! Sie haben nun alle Informationen für Ihre iOS- und Android-App hinterlegt.

 Falls Sie Ihr App-Ranking in den App Stores verbessern möchten, lesen Sie auch unseren Artikel "App-Store-Optimierung: Die Sichtbarkeit Ihrer Apps verbessern".

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support