Ratgeber & FAQ

Häufige Fragen und schnelle Lösungen.

Wie vermeidet Shopgate Duplicate Content?

Shopgate hat sich dem Thema Duplicate Content gewidmet und Maßnahmen für Ihren mobilen Shop getroffen. In diesem Dokument erläutern wir Ihnen, um welche technischen Maßnahmen es sich hierbei handelt und wie Sie diese gegenprüfen können.

Die Inhalte Ihres Desktop-Onlineshops werden von Google und von uns als primäre Inhalte behandelt. Einige Inhalte, wie zum Beispiel Titel oder Beschreibungen, werden automatisiert über den Shopgate-Importprozess auf Ihren mobilen Onlineshop übertragen und bergen so die Gefahr des Duplicate Contents. Um dieser Gefahr entgegenzuwirken, haben wir jegliche Maßnahmen in Hinblick auf die neuesten Entwicklungen und Informationen von Google getroffen. Auf diese Weise sollen sämtliche Risiken in Bezug auf Duplicate Content im mobilen Umfeld minimiert werden. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung unserer Lösung zur Vermeidung von Duplicate Content. Wir implementieren diese Methoden und Maßnahmen in all unseren Systemen, sofern diese von uns gepflegt und gewartet werden können.

Grundsätzlich besteht die Aufgabe darin, Ihre mobile Desktop-Seite mit den sogenannten "mobilen Gegenseiten" zu verknüpfen. Dies machen wir auf drei unterschiedlichen Ebenen:

  1. Metaebene
  2. Weiterleitungsebene
  3. Verlinkungsebene

Mithilfe dieser drei Ebenen vermitteln wir Google, dass eine mobile Webseite exakt zu einer speziellen Desktop-Seite gehört und diese damit nur eine weitere Darstellungsvariante ist und keinen Duplicate Content darstellt.

Metaebene

In einem für den Endbenutzer nicht sichtbaren Bereich wird angegeben, dass eine mobile Webseite (z. B. mymobilestore.shopgate.com/item/1234) zu einer Desktop-Seite gehört (z. B. mymobilestore.com/article/gruener-laufschuh1234). Diese Angaben können maschinell von Google gelesen sowie verstanden werden und befinden sich im so genannten <head>-Bereich des HTML-Quellcodes jeder Seite. Zudem müssen diese Angaben individuell für jede relevante Seite von uns getätigt werden. Auf der Desktop-Seite wird die Meta-Angabe Alternate-Tag und auf der mobilen Seite Canonical-Tag genannt.

Verwendung des Alternate-Tags auf der Desktop-Seite

Der Alternate-Tag wird auf den Desktop-Seiten platziert, zu denen auch eine mobile Seite existiert. In der Regel handelt es sich hierbei um Ihre Startseite, die Kategorieseiten und die Produkt-Detailseiten.

Ein Alternate-Tag sieht beispielsweise folgendermaßen aus:

<link rel=”alternate” media=”only screen and (max-width: 640px)” href=”http://m.mymobilestore.com/item/1234”/>

Dieser Tag wird für Sie nicht sichtbar sein, so lange Ihr mobiler Onlineshop oder Ihr Shopgate-Plugin in Ihrem Shopbackend deaktiviert sind.

Verwendung des Canonical-Tag auf der mobilen Seite

Im Gegenzug zum Alternate-Tag platzieren wir auf der mobilen Seite ein Canonical-Tag, der die Seite mit dem ursprünglichen Inhalt angibt.

Ein Canonical-Tag sieht zum Beisiel folgendermaßen aus:

<link rel="canonical" href="http://mymobilestore.com/article/gruener-laufschuh1234)">
Prüfen Sie:

Falls Sie Bedenken bezüglich der Korrektheit der Verlinkung haben, können Sie selbst einige Links überprüfen. Machen Sie dazu einen Rechtsklick auf Ihren mobilen Onlineshop oder auf Ihrer Desktop-Seite und gehen Sie zu "Seitenquelltext anzeigen" (o. ä.). Nun wird Ihnen der HTML-Quelltext der Seite angezeigt. Hier können Sie den entsprechenden Link suchen und überprüfen. Je nach Version des Shopgate-Plugins und Ihres Shopsystems kann die Platzierung unterschiedlich sein.

Weiterleitungsebene

Wir leiten alle mobilen Besucher Ihrer Desktop-Webseiten auf die mobilen Seiten, sofern eine mobile Seite zu der besuchten Desktop-Webseite besteht. Dies ist in der Regel, wie oben beschrieben, für die Startseite, Kategorieseiten und Produkt-Detailsseiten der Fall. Hierbei findet eine Weiterleitung (zumeist per JavaScript) auf die im Alternate-Tag angegebenen URL statt.

Eine Weiterleitung von Seiten, zu denen keine mobile Seite existiert, findet in unseren Plugin-Einstellungen standardmäßig nicht statt.

Prüfen Sie:

Sollten Sie auf Ihren Seiten dennoch eine solche Weiterleitung feststellen, bitten wir Sie darum, in Ihrem Shopgate-Plugin (Shop-Backend) zu prüfen, ob die Einstellung "Alle Seiten weiterleiten" existiert. Bitte deaktivieren Sie diese Einstellung. In unseren neuesten Plugin-Versionen existiert diese Einstellungsmöglichkeit nicht mehr.

Verlinkungsebene

In einigen Fällen ist es sinnvoll, auf einer mobilen Webseite einen Link zu der Desktop-Seite zu platzieren. Auch unter Ihrem mobilen Onlineshop befindet sich jeweils ein Link zu der Desktop-Seite.

Wir verlinken an dieser Stelle zu den relevanten Gegenseiten.

Mit all diesen Maßnahmen vermeiden wir Duplicate Content und alles weitere, was sich negativ auf Ihr Ranking auswirken könnte. Diese Techniken werden von Google empfohlen, sind jedoch einem regelmäßigen Wandel unterzogen.

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support