Tracking & Analytics

Optimieren Sie Ihren mobilen Shop mit Tracking-Tools.

Tracking-Codes

Verfügbar für folgende Plattformen:
Shopgate Connect ✔* Shopgate Go

 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Tracking-Codes in Ihre Shopgate-Apps und mobile Website einbinden können.

 Erfahrene Programmierer, JavaScript-Entwickler und diejenigen, die mehr über JavaScript-Variablen wissen möchten, die es für den Shopgate-Tracking-Code gibt, lesen hier mehr: Shopgate Tracking Variablen und Events

Erste Schritte

Mit dem Tracking-Code-Feature von Shopgate können Sie eine große Auswahl an Kundenverhalten über ausgewählte mobile Plattformen & Seiten tracken.

Was ist ein "Custom"-Tracking-Code?

Allgemein handelt es sich bei einem "Custom"-Tracking-Code um einen Teil von einem Tracking-Code, den jemand speziell für Ihren Shop geschrieben oder angepasst hat, oder einen nicht nativ von Shopgate unterstützten Tracking-Anbieter (z.B: Bing, Criteo, Pinterest, Twitter etc.). Nativ unterstützt werden:

 

Das JavaScript-System

Die meisten Tracking-Services stellen HTML-Tracking-Codes bereit, um eine einfache Integration auf Desktop-Webseiten zu gewährleisten. Bei Shopgate müssen Tracking-Codes dagegen in JavaScript hinterlegt werden, um zusätzliche Sicherheit für Ihre Apps und mobile Website zu gewährleisten.

Falls Sie einen HTML-Tracking-Code für Ihren mobilen Shop nutzen wollen, finden Sie hier eine Anleitung, um den Code in JavaScript zu konvertieren.

Tracking-Code eingeben

Sobald Sie Ihren Tracking Code geschrieben oder in JavaScript konvertiert haben, können Sie ihn in Ihren Shopgate-Adminbereich eingeben:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Tracking-Tools aus.tracking-tools.png
  2. Scrollen Sie zu dem Bereich Tracking-Codes und wählen Sie dort eine Plattform sowie eine Seite, um den Code anzuzeigen. Danach klicken Sie auf +Hinzufügen. Add_Tracking_Tool.png

  3. Geben Sie in den Script-Editor einen Titel sowie den Tracking-Code ein. Aktivieren Sie die Autovalidierung, damit Ihr Code vor dem Speichern validiert wird. Klicken Sie anschließend auf Speichern.
     Die Validierungsfunktion sucht nach Code-Fehlern und sorgt somit für zusätzliche Sicherheit für Ihren Shop. Falls Sie Validierungsfehler feststellen, finden Sie hier einige Tipps.

Das war's! Sie haben erfolgreich einen Tracking-Code eingerichtet. Falls Sie einen weiteren Code eingeben möchte, wiederholen Sie die vorherigen Schritte.

Tracking Code in JavaScript konvertieren

In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Tracking-Code von HTML in JavaScript konvertieren. Dabei nutzen wir folgenden Beispiel-Code in HTML:

Um diesen Code zu konvertieren, folgen Sie einfach diesen Schritten und Regeln: 

Regel 1: Die <script ...> und </script> Tags dürfen nicht eingefügt werden

Vorher:

 In diesem Beispiel sind die Zeilen zwischen den <script> Tags als <script Typ="text/javascript"> definiert. Dieser Typ sagt aus, dass es sich zwischen den <script ..> und </script> Tags um JavaScript-Code handelt.
Vorgehensweise:

JavaScript-Code zwischen <script ..>...</script> Tags können einfach konvertiert werden, indem Sie die <script> </script> Tags sowie Kommentare innerhalb von /* .... */ entfernen.

Nachher:

 

Regel 2: Externe Dateien (src) müssen konvertiert werden

Vorher: 
 Eine externe Datei wird innerhalb des <script> Tags definiert (Siehe Code Teil 3). Dieser Code bedeutet, dass die Datei eine Quelle (src) aus einer JavaScript (.js) Datei aus dem Internet hat (www.googleadservices.com/pagead/conversion.js).
Vorgehensweise:

Eine externe Datei innerhalb des <script> Tags kann durch folgendes Formular konvertiert werden:

  HTML Code Mit folgendem Code können Sie in JavaScript konvertieren:
1. <script ....>  var trackingScript = document.createElement('script');
2. type="text/javascript" trackingScript.type = "text/javascript";
3. src="//www.googleadservices.
com/pagead/conversion.js"
trackingScript.src = "//www.googleadservices.com/pagead/conversion.js";
4.   document.getElementsByTagName('body')[0].appendChild(trackingScript);
Nachher:

   

Regel 3: Keine <noscript>...</noscript> Tags oder etwas anderes dazwischen einfügen

Vorher:

 

 Der <noscript> Code ist lediglich eine Ersatzfunktion aus HTML, falls der JavaScript-Code (innerhalb der <script>...</script> Tags) nicht ausgeführt werden kann. Die Tags verursachen möglicherweise doppelte oder irreführende Tracking-Ergebnisse, wenn sie eingefügt werden. Wir stellen sicher, dass in Ihrem mobilen Shop von Shopgate der JavaScript-Code korrekt ausgeführt wird.
Vorgehensweise:

Code innerhalb der <script>...</script> Tags wird einfach konvertiert, indem alles zwischen den <noscript> </noscript> Tags entfernt wird.

Nachher: 

 

Das Ergebnis: 

 

Sie haben nun erfolgreich den Code transformiert. Der finale JavaScript-Code sollte wie folgt aussehen:

Für weitere Tipps zum Thema Code formatieren, klicken Sie hier.

Frequently Asked Questions

Welche Plattformen & Seiten kann ich mit dem Code tracken?

In der folgenden Tabelle finden Sie die verfügbaren Plattformen und Seiten, aus denen Sie wählen können. Sie können einen Tracking-Code für jede Kombination aus einer Plattform und einer Seite nutzen*.

Verfügbare Plattform Verfügbare Seite
Alle Plattformen
Mobile Website (Smartphone)
Mobile Website (Tablets)
Mobile Website (Smartphone + Tablets)
Native Apps (Smartphone)
Native Apps (Tablets)
Native Apps (Smartphone + Tablets)
Alle Seiten
Startseite
Suchseite
Produktliste
Produkt-Detailseite
Warenkorb
Login/Registrierung
Bestellübersicht
Bestellbestätigung

* Das Shopgate-Tracking-Code-System arbeitet mit JavaScript-Variablen. Um die Liste vorhandener Variablen zu sehen, klicken Sie hier.

Gibt es Regeln und Tipps zur Formatierung von Tracking-Code?

Es gibt einige Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie im Shopgate-Script-Editor einen Tracking-Code schreiben oder bearbeiten möchten:

  • Falls Ihr Code <script> </script> Tags beinhaltet, lesen Sie Regel 1 sowie Regel 2.
  • Falls Ihr Code <noscript> </noscript> Tags beinhaltet, lesen Sie Regel 3.
  • Kommentieren Sie eine einzelne Zeile mit "//" und einen Absatz mit "/* */".
  • Drücken Sie CTRL+Space, um eine Liste der Shopgate-Variablen zu erhalten, die auf der Seite für diesen Tracking-Code verfügbar sind. 

Wie kann ein Tracking Pixel in JavaScript konvertiert werden?

Falls Sie in Ihrem Tracking-Code einen HTML-Code-Ausschnitt sehen, der dem nachfolgenden ähnlich ist, nutzen Sie ein Tracking Pixel:

Um das Tracking Pixel zu konvertieren, lesen Sie Tracking Pixel von HTML in JavaScript konvertieren

Um mehr über die Tracking-Code-Funktionen und Optionen zu erfahren, lesen Sie Shopgate Tracking Variablen und Events.

 

* Anmerkung:

Ist für Connect nur verfügbar, wenn der Native Checkout verwendet wird.

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support