Shopsysteme

Verbinden Sie Ihren Onlineshop mit der Shopgate-Plattform.

OpenCart

Shopgate unterstützt OpenCart als Shopsystem.

* Als JooCart-Nutzer halten Sie sich ebenfalls an diesen Artikel, um Ihre App und mobile Website einzurichten.

Mit OpenCart und Shopgate stehen Ihnen folgende Features für Ihre App und mobile Website zur Verfügung:

 Support   Import zu OpenCart  
 Version bis 2.2.0 Bestellungen
 Kundenkonto   Export zu Shopgate  
 Login mit Desktop-Shop-Konto Produkte
 Login mit mobilen Konto Kategorien
 Kundengruppen/Staffelpreise / Bewertungen
 Desktop-Bestellhistorie mobil anzeigen    
 Sync   Live-Warenkorb-Validierung  
 Lieferstatus "versendet" Gutschein
 Bestellstatus "storniert" Versandarten
 Lagerbestand Anzahl (Produkt-   Detailseite) Zahlungsarten
    Produktverfügbarkeit
 Unterstützte Zahlungsarten   Anmerkungen  
 Zahlung per Nachname, Klarna  Das Feature "Validierung von Zahlungsarten" ermöglicht Ihnen, alle für den Kunden und Warenkorb gültigen Zahlungsarten anhand der Regeln im Shopsystem zu validieren und anzuzeigen. Wenn Sie dieses Feature nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an den Shopgate Support. 

Das Shopgate-Plugin installieren

Das Shopgate-Plugin für OpenCart kann für alle Versionen ab 1.3 installiert werden. Befolgen Sie hierfür die folgenden Arbeitsschritte:

Shop in Wartungsmodus setzen

Um zu verhindern, dass Ihr Shop während der Installation des Shopgate-Plugins fehlerhaft oder gar nicht funktioniert, setzen Sie diesen bitte zuvor in den Wartungsmodus:

  1. Loggen Sie sich in Ihren OpenCart-Adminbereich ein.
  2. Gehen Sie zu System → Einstellungen und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wenn die Seite für Einstellungen geöffnet wurde, wechseln Sie zu dem Tab "Server" und setzen dort die Option "Wartungszustand" auf JA.

Plugin herunterladen

Laden Sie zuerst die aktuellste Version des Plugins "shopgate-opencart-module.ocmod.zip" über diesen Link herunter und entpacken Sie den Inhalt.

Plugin bei OpenCart hochladen

Fahren Sie nun damit fort, das Plugin Ihrer Version entsprechend bei OpenCart hochzuladen:

OpenCart Version 2.0 & höher OpenCart Version niedriger als 2.0 JooCart-Nutzer
Bitte nutzen Sie den "OpenCart Extension Installer", um das Shopgate-Plugin hochzuladen. 
WICHTIG: Stellen Sie sicher, dass Ihre FTP-Zugangsdaten hinterlegt und in Ihren Einstellungen aktiviert sind. 
  1. Gehen Sie in Ihren OpenCart-Adminbereich.
  2. In der seitlichen Menüleiste wählen Sie  → Extension Installer aus.
  3. Im Extension Installer klicken Sie auf Upload, bzw Hochladen, und wählen die ZIP-Datei aus, die Sie zuvor heruntergeladen haben. Das Shopgate-Plugin wird automatisch hochgeladen.
  4. Klicken Sie auf Fortfahren, um den Upload des Plugins abzuschließen.

Ihre Shopgate-Plugin wurde erfolgreich installiert, sobald Sie eine grüne Erfolgsmeldung sehen.

Das Plugin aktivieren

  1. Melden Sie sich in Ihrem OpenCart-Adminbereich an und gehen Sie zu Erweiterungen → Module.
  2. Gehen Sie zu dem Eintrag Shopgate und klicken Sie auf Installieren.
  3. Warten Sie bis der Installieren-Button verschwindet und die Buttons Deinstallieren sowie Bearbeiten erscheinen. Sobald dies geschehen ist, wurde Ihr Plugin erfolgreich in Ihrem OpenCart-Backend installiert.
  4. Klicken Sie anschließend auf Bearbeiten, um die Seite mit den Einstellungen zu öffnen. Lassen Sie diese Seite vorerst geöffnet – Sie werden in den nachfolgenden Abschnitten erfahren, wie Sie die erforderlichen Informationen finden.

Weiterleitung zur mobilen Seite einrichten

OpenCart Version 2.0 & höher OpenCart Version niedriger als 2.0
  1. Gehen Sie zu System → Design → Layouts.
  2. In der sich öffnenden Liste suchen Sie nach Home, Kategorie und Produkte.
  3. Klicken Sie auf , um die Startseite zu bearbeiten.
  4. Fügen Sie als nächstes ein neues Modul hinzu, indem Sie unten auf der Seite auf  klicken (siehe Screenshot rechts). Wählen Sie als "Modul" Shopgate, als "Position" Content Top und als "Sortierreihenfolge" -1. Anschließend klicken Sie oben auf der Seite auf den Speichern-Button.
  5. Wiederholen Sie Schritt 3, um die Shopgate-Module auch für das Layout von Kategorie und Produkte zu bearbeiten.
  6. Nachdem zu allen Layoutoptionen (Home, Kategorie, Produkt) ein "Shopgate Modul" hinzugefügt wurde, werden alle mobilen Besucher Ihres Shops auf Ihre mobile Seite weitergeleitet.

Ihr Plugin ist jetzt bereit für den Verbindungsaufbau.

Nun können Sie den Wartungsmodus Ihres Shops wieder deaktivieren (auf Nein setzen).

Verbindungen herstellen

Nachdem das Shopgate-Plugin erfolgreich installiert wurde, müssen nur noch 2 Optionen bearbeitet werden, um Ihren mobilen Shop (Shopgate) mit dem Backend Ihres Shops zu verbinden:

API-Zugangsdaten erhalten

  1. Melden Sie sich in Ihrem Shopgate-Adminbereich an.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Integration → Schnittstelle installieren.
  3. Im Drop-down-Menü "Wählen Sie ein System" beginnen Sie OpenCart einzutippen, bis es in der Liste erscheint und Sie es auswählen können. 
  4. Ein Pop-up-Fenster öffnet sich. Dort finden Sie unter "2. Einstellungen" Ihre API-Zugangsdaten (Kundennummer, Shopnummer, API-Schlüssel (API-Key) und Alias). Diese Informationen werden für die Authentifizierung des Shopgate-Plugins benötigt. Lassen Sie diese Seite zunächst geöffnet, Sie müssen hier zu einem späteren Zeitpunkt Ihre URL eingeben.
    Verbindung_zu_openCart.png  
  5. Kopieren Sie Kundennummer, Shopnummer, API-Schlüssel sowie Alias und geben Sie diese Angaben einzeln in die entsprechenden Felder auf der Seite in Ihrem OpenCart-Adminbereich ein, die Sie offen gelassen haben. Klicken Sie abschließend auf Speichern.
    Die übrigen Optionen können zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden. Informationen dazu finden Sie in dem Abschnitt "Details zu den Plugin-Einstellungen".

Verbindung zu Shopgate herstellen

  1. Gehen Sie nun zurück in das Pop-up-Fenster, das Sie in Ihrem Shopgate-Adminbereich offen behalten haben. Hinterlegen Sie die URL Ihres Shops unter "3. URL eingeben". Danach klicken Sie auf Verbinden, um die Schnittstelle herzustellen.
  2. Wurde die Verbindung erfolgreich hergestellt, öffnet sich ein Pop-up-Fenster (siehe Screenshot unten). Stellen Sie sicher, dass Sie alle Optionen aktiviert (auf AN) lassen. Danach übernehmen Sie die Änderungen, indem Sie auf Speichern klicken.
  3. Nach Abschluss dieser Schritte sehen Sie einen Ladebalken, der den Fortschritt des Produkt-und Kategorieimports anzeigt. Abhängig von der Menge Ihrer Produkte kann der Import einige Minuten bis wenige Stunden in Anspruch nehmen. Der Ladebalken zeigt Ihnen den Fortschritt des Prozesses. Wird kein Ladebalken angezeigt, ist der Import bereits abgeschlossen oder es findet derzeit kein Import statt.

Das war's – welcome to the mobile world!

Plugin aktualisieren

Plugin auf Sonderanpassungen prüfen

Vor der Aktualisierung des Shopgate-Plugins, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob Ihr Shop eine Version nutzt, in der eine Sonderanpassung enthalten ist. In diesem Fall wird eine höhere Version des Shopgate-Plugins nämlich NICHT in Ihrem Shop laufen.

Falls Sie eine nicht bearbeitete Version des Plugins verwenden, können Sie dieses bedenkenlos aktualisieren.

Sie nutzen eine benutzerdefinierte Version, falls einer der folgenden Fälle auf Ihren Shop zutrifft: 

  • Sie haben Shopgate kontaktiert, um ein Plugin von einer dritten Partei in Ihrem mobilen Shop zu aktivieren.
  • Sie haben Shopgate kontaktiert, um eine spezielles Feature oder eine Zusatzfunktion zu Ihrem mobilen Shop hinzuzufügen.
  • Die Plugin-Datei, die Sie installiert haben, zeigt im Dateinamen unter anderem das Wort "Anpassung" an.

Was muss ich tun, wenn mein Shop ein benutzerdefiniertes Plugin verwendet?

Senden Sie bitte vor jedem Update eine E-Mail mit folgenden Daten an Shopgate:

Das Plugin aktualisieren

Um ein bereits existierendes Shopgate-Plugin zu aktualisieren, befolgen Sie die Anweisungen aus dem Abschnitt "Das Shopgate-Plugin installieren".

Falls Sie eine OpenCart-Version vor 2.0 verwenden, gehen Sie bitte so vor:

  1. Befolgen Sie die Schritte aus dem Abschnitt "Shop in Wartungsmodus setzen".
  2. Für das Update eines angepassten Shopgate-Plugins laden Sie die Datei, die Ihnen von Shopgate per E-Mail übermittelt wird, herunter und entpacken sie.  
    Für das Update eines nicht angepassten Shopgate-Plugins befolgen Sie die Anweisungen aus dem Abschnitt "Plugin herunterladen".
  3. Öffnen Sie die entpackte Datei in Ihrem FTP-Programm. Sie sehen dann die Unterordner: "admin", "catalog" und "shopgate".
  4. Aktualisieren Sie den "shopgate"-Ordner, indem Sie ihn mit der Maus in Ihren Shop-Ordner auf dem FTP-Server ziehen. Dadurch wird der alte "shopgate"-Ordner überschrieben.
  5. Aktualisieren Sie die Ordner "admin" und "catalog", indem Sie jede Datei nacheinander auf Ihren Server kopieren. Wiederholen Sie die nachfolgenden Schritte, bis alle Dateien in den Ordnern "admin" und "catalog" auf Ihrem FTP-Server aktualisiert wurden.
    1. Klicken Sie auf "admin" oder "catalog", um den jeweiligen Ordner zu öffnen.
    2. Klicken Sie für einen der Unterordner auf Öffnen, die Sie in der Übersicht sehen und wiederholen Sie diesen Vorgang bis kein Ordner übrig bleibt.
    3. Finden Sie exakt den gleichen Ordner in Ihrem Shopordner auf Ihrem FTP-Server.
    4. Wählen Sie jetzt die Datei(en) im lokalen Ordner aus und ziehen Sie diese zum entsprechenden Ordner auf Ihrem FTP-Server, um die Datei zu aktualisieren. Die alte Datei wird daraufhin überschrieben.
    5. Löschen Sie alle alten "shopgate"-Dateien in den Ordnern "admin" und "catalog", die nicht mehr in der neuen Version des Plugins verwendet werden.
  6. Anschließend können Sie den Wartungsmodus Ihres Shops wieder deaktivieren (auf "Nein" stellen). Damit wird das Update vervollständigt.
WICHTIG: Sollten Sie Ihr Shopgate-Plugin in einer Version vor 2.9.5 aktualisiert haben, bearbeiten Sie bitte Ihre Kundennummer, Shopnummer, API-Key und Alias erneut (siehe Abschnitt "API-Zugangsdaten erhalten"). Falls Sie eine Version nach 2.9.5 aktualisiert haben, bleiben Ihre bisherigen Plugin-Einstellungen erhalten.

Nach Abschluss dieser Schritte, wurde Ihr Plugin erfolgreich aktualisiert.

Details zu den Plugin-Einstellungen

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie sämtliche Erläuterungen zu allen Einstellungen und Optionen, die zur Konfiguration des Plugins benötigt werden.

Status Mit dieser Option aktivieren oder deaktivieren Sie das Plugin.
Kundennummer Ihre Kundennummer bei Shopgate.
API-Key Ihr API-Key dient als eine Art "Passwort", das vom Plugin genutzt wird, um mit der Shopgate-Merchant-API in einem sicheren Channel zu kommunizieren.
Shopnummer Die Shopnummer Ihres mobilen Shops bei Shopgate.
CNAME Wählen Sie eine mobile URL unter Ihrer Shop-Domain aus. Ein Beispiel: Statt der standardmäßig voreingestellten Shopgate-URL "myawesomeshop.shopgate.com" können Sie "m.myawesomeshop.com" verwenden.
Shop Falls Sie mehr als einen Shop führen, wählen Sie an dieser Stelle den Shop aus, den Sie mit Shopgate verbinden möchten.
Alias Ihr Shop-Alias bei Shopgate.
Merchant-API-Modus Diese Option sollte auf "Live" gesetzt sein.
Encoding Der Encoding-Typ wird in Ihrer Datenverwaltung bei OpenCart verwendet. UTF-8 ist der am häufigsten vertretene Typ für das Encoding.
Comment detail level Wählen Sie aus, wie viele Informationen in den Kommentaren beim Bestellungsimport angegeben werden sollen. 

Order status "shipping blocked"

Order status "shipping not blocked"

Order status "shipped"

Order status "canceled"

Wählen Sie einen Status aus dem Drop-down-Menü, um den Bestellstatus zwischen Ihrem mobilen Shop und Ihrem Webshop abzustimmen.

 

Frequently Asked Questions

Nach einem Update des Shopgate-Plugins ist mein mobiler Shop nicht mehr erreichbar. Was kann ich tun?

Wenn Sie Ihr Shopgate-Plugin seit längerer Zeit nicht mehr aktualisiert haben, ist es möglich, dass die Einstellungen Ihres Plugins bei einem Update nicht korrekt in die höhere Version übernommen werden können. Dieses Problem lässt sich jedoch leicht beheben.

Gehen Sie in Ihrem OpenCart-Adminbereich zum Shopgate-Plugin. Klicken Sie auf den Bearbeiten-Button, um die Einstellungen zu öffnen. Geben Sie jetzt Kundennummer, Shopnummer, API-Schlüssel und Alias erneut ein, wie in den Schritten im Abschnitt "API-Zugangsdaten erhalten" beschrieben. Anschließend laden Sie die Seite bzw. Ihren Shop neu und schon sollte wieder alles wie gewohnt funktionieren.

Das Plugin auf Ihren FTP-Server laden

Für OpenCart-Versionen vor 2.0 benötigen Sie ein FTP-Programm, um Ihr Shopgate-Plugin hochzuladen. Viele dieser Programme sind im Internet frei zugänglich. Im nachstehenden Beispiel wurde FileZilla verwendet (FileZilla installieren und verwenden).

  1. Verbinden Sie Ihr FTP-Programm mit Ihrem Server.
  2. Gehen Sie zum Entpacken des Shopgate-Plugins in Ihr lokales Verzeichnis (auf der linken Seite).
  3. Wählen Sie ALLE Dateien im lokalen Ordner Ihres Shopgate-Plugins aus.
  4. Ziehen Sie diese per Maus in den Ordner Ihres Shopsystems auf dem FTP-Server (auf der rechten Seite).
  5. Der Upload wird unmittelbar gestartet.

Fahren Sie dann mit dem Abschnitt "Das Plugin aktivieren" fort.

Wo kann ich meine FTP-Zugangsdaten angeben?

Um die Zugangsdaten Ihres FTP-Servers anzugeben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie bei OpenCart in die Einstellungen und klicken dann auf den Bearbeiten-Button.
  2. In Ihren Einstellungen wechseln Sie zum FTP-Tab. 
  3. Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten ein und aktivieren Sie FTP. Klicken Sie dann auf Speichern

Jetzt haben Sie Ihren FTP-Server in OpenCart eingerichtet und aktiviert.

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support