Support Center

Die richtige Werbung für Ihre Apps

Folgen

Sobald Ihre App online ist, können Sie mit den richtigen Marketing-Maßnahmen Ihre Kunden zu Stammkunden konvertieren. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kunden vom Download überzeugen und langfristig halten.

Übersicht: 

  1. Warum soll ich meine App bewerben?
  2. Organische Werbung
  3. Werbung während der Laufzeit
  4. Bezahlte Werbung

 

1. Warum soll ich meine App bewerben? 

Jeder Kunde, der Ihre App herunterlädt, hat großes Potential, zum Stammkunden zu werden. Damit steigern Sie langfristig Ihren Umsatz. Wir erklären Ihnen, wie Sie vom Launch der App an das Marketingpotential Ihrer App voll ausschöpfen.

Dabei wird zwischen organischer und bezahlter Werbung unterschieden. Organische Werbung ist werbekostenfrei, während Sie für bezahlte Werbung Kosten tragen.

 

2. Organische Werbung

Hier lesen Sie, wie Sie von Anfang an das richtige Marketing für Ihre App betreiben.

2.1 Definieren Sie den Mehrwert der App

Sie gestalten die App für Ihre Kunden attraktiver, indem Sie Ihnen klar den Mehrwert vermitteln. Dazu eignen sich regelmäßige Spezialangebote und Aktionen, die ausschließlich für Einkäufe über Ihre App genutzt werden können. Mit den Features Live Shopping bzw. Push-Nachrichten können Sie Ihre Kunden jederzeit über Ihre Aktionen informieren. Auf diese Weise steigern Sie Ihre App-Downloadrate und schaffen eine engere Bindung zum Kunden.push_nachricht_app.png

 

2.2 Werben Sie für die App auf Ihrer Website

Machen Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre App aufmerksam. Erwähnen Sie die App auf Ihrer Website über ein Pop-up-Fenster, einer speziellen Landing Page oder nach einer erfolgreichen Bestellung auf der Bestellbestätigungsseite. Fügen Sie einen direkten Link zum App Store oder Google Play Store ein. Dazu können Sie sogenannte Badges nutzen.

Wenn Sie eine mobile Website von Shopgate verwenden, erscheint dort automatisch ein Smartbanner, um die App herunterzuladen.

app_smartbanner_website.jpg

Beschreiben Sie kurz, was die Kunden in Ihrer App erwartet und warum diese sich lohnt. Eine gelungene App-Beschreibung kann vom Download überzeugen. Ein Gutschein zum Start kann ebenfalls Downloads generieren.

  

2.3 Nutzen Sie Social-Media-Kanäle

Weiterempfehlungen per Social Media sorgen für App-Downloads. Bewerben Sie Ihre App auf Ihrer Facebook Seite und in Ihren anderen Social-Media-Kanälen. Wenn Sie den Post zur App in der Chronik anpinnen, werden Ihre Kunden darauf aufmerksam.

 

2.4 Werben Sie per Newsletter für die App

Erwähnen Sie die App in Ihrem Newsletter und fügen Sie einen Link direkt zum App Store bzw. Google Play Store ein.

sign_up_for_newsletter_on_app.jpg

 

2.5 Paketbeilagen und Printanzeigen mit QR-Codes zum App-Download

Erinnern Sie Ihre Kunden an Ihre App, indem Sie einen Flyer in das Paket legen. Animieren Sie darauf mit einem QR-Code, die App herunterzuladen. Verknüpfen Sie den QR-Code mit einem Gutschein, um einen Anreiz zu schaffen.

Lassen Sie QR-Codes in Ihre Werbung in Prospekten und in der Öffentlichkeit wie etwa an Bahnhöfen mit einfließen, um auch Neukunden zu generieren.

 

2.6 Optimieren Sie die Auffindbarkeit Ihrer App in App Stores

Sobald Ihre App im App Store hochgeladen ist, können Sie sich an die App Store Optimization machen.

 

3. Werbung während der Laufzeit

3.1 Bewerben Sie Ihre Apps in allen Marketing-Kanälen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Apps in allen Kanälen erwähnt und beworben wird. Dazu eignen sich Newsletter und Social Media Posts.

Wenn Sie Ihre Produkte regelmäßig auf Messen präsentieren, können Sie Ihre Flyer und Plakate mit QR-Codes versehen. So können Kunden direkt Ihre App herunterladen und noch auf dem Heimweg bei Ihnen einkaufen.

scanning_a_QR_code.png 

 

3.2 Verknüpfen Sie Ihre Kataloge mit der App (Scan & Buy)

Mit der Scan & Buy-Technologie von Shopgate können Ihre Kunden eine Katalogseite fotografieren und darüber direkt die gewünschten Produkte bestellen.

Kataloge mit dem eigenen Shop zu verbinden, signalisiert Ihren Kunden, dass Sie sich darum bemühen, Ihren Kunden mehr Komfort und Spaß beim Einkauf zu bieten.

 

3.3 Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Design

Passen Sie Ihr App-Design regelmäßig an, um die Kunden darauf aufmerksam zu machen. Besonders zu Weihnachten oder besonderen Aktionen lohnt sich ein Design-Update.

 

 

3.4 Fördern Sie App-Reviews Ihrer Kunden

Hat Ihre App viele und positive Bewertungen, ermuntert dies mögliche Kunden, sie herunterzuladen. Bieten Sie Kunden nach ihrem Einkauf einen Gutschein für die Bewertung Ihrer App.

 

4. Bezahlte Werbung

Wenn Sie selbst keine Zeit haben, aufwändige Marketing-Kampagnen durchzuführen, helfen Ihnen die Shopgate Marketing Services weiter.

4.1 Werbeanzeigen durch Facebook Ads

Mit Facebook Ads können Sie in Facebook über Werbeanzeigen auf Ihre App aufmerksam machen. Facebook Pixel und Facebook Analytics helfen Ihnen dabei, in Facebook Kundenverhalten zu tracken und die richtige Zielgruppe anzusprechen.

facebook_engagement_ad_iphone_6.jpg

4.2 App-Installationen durch Google Adwords

Neben der erhöhten Sichtbarkeit durch Google Adwords können Sie zusätzlich Ihren mobilen Shop mit Google AdWords tracken

Kommentare