Marketingtools

Verwandeln Sie Ihre App-Nutzer zu Stammkunden und erhöhen Sie Ihre Verkaufszahlen.

Gutscheine

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Gutscheine in Ihrem mobilen Shop nutzen können. 

Gutscheine vom Desktop-Shop nutzen

Für die unten aufgelisteten Shop-Systeme müssen KEINE Gutscheine für den mobilen Shop erstellt werden*. Ihr Shopgate-Plugin (oder App) übernimmt den Import für Sie, sodass jeder Gutschein, der während des Checkout eingelöst wird, direkt mit dem Backend Ihres Shop-Systems geprüft. Sollte Ihr Shop-System in der folgenden Liste aufgeführt sein, können Sie diesen Artikel überspringen.

Shop-Systeme, die automatisch Gutscheine im Warenkorb prüfen
Magento PrestaShop plentymarkets Shopware Shopify*
OXID xt:Commerce 4 (VEYTON) osCommerce JTL Software OpenCart
Shopware 3.5 3dCart X-Cart AmeriCommerce JooCart
* Sie müssen einen Nutzer-Account angeben, um Gutscheine mit Ihrem Shopify-Shop zu nutzen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Wenn ihr Shop-System nicht in der Liste aufgeführt ist, müssen Sie Ihre Gutscheine manuell einrichten.

Gutscheine manuell einrichten

Falls es nicht möglich ist, Gutscheine aus Ihrem Shopsystem zu übernehmen, können Sie diese manuell anlegen.

    1. Melden Sie sich in Ihrem Shopgate-Adminbereich an. Wählen Sie Marketing → GutscheineGutschein2.png
    2. Klicken Sie auf den Button + Neu anlegen, um einen neuen Gutschein einzurichten. Gutschein1.png

Möglichkeiten

  1. Auf der Seite Gutschein anlegen finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um einen Gutschein anzulegen.
    Unter Gutschein-Konfiguration erfahren Sie mehr über die verschiedenen Einstellungen.
  2. Konfigurieren Sie Ihre Gutscheinoptionen wie gewünscht. Wenn Sie Ihre Einstellungen per Klick auf den Button Speichern abschließen, wird Ihnen eine Übersicht über alle Einstellungen angezeigt (siehe untere Grafik).
  3. Ihr Gutschein wurde erfolgreich angelegt. Sie können Ihren Gutschein mit dem dazugehörigen Code auf sozialen Netzwerken, in Ihrem Newsletter oder als QR-Code auf Flyern bewerben.
    Sie wollen einen Gutschein für ein bestimmtes Produkt erstellen? Dann lesen Sie den Abschnitt Wie werden produktspezifische Gutscheine angelegt?.

Gutschein-Konfiguration

Hier erfahren Sie, was die einzelnen Optionen bei der Erstellung eines Gutscheins bewirken.

Code Geben Sie einen Code ein. Wichtig ist, dass keine Sonderzeichen verwendet werden.
Artikelnummer Wählen Sie einen Namen oder eine Zahlenkombination, um den Coupon später von anderen Gutscheinen zu unterscheiden.
Name Geben Sie einen Gutscheinnamen ein, der später im Warenkorb und beim Kaufabschluss angezeigt werden soll.
Notiz Verfassen Sie eine Notiz, die nur für Sie und Ihre Mitarbeiter sichtbar ist.
Gutscheinwert Geben Sie einen Betrag ein, der als Gutschrift von der Gesamtsumme abgezogen werden soll, sobald der Gutschein verwendet wird (Beachten Sie die Währung). Tragen Sie nur dann eine 0 in das Feld ein, wenn der Gutschein einen prozentualen Wert tragen soll.
Prozentualer Nachlass auf Produktpreis Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 100 ein, um einen prozentualen Nachlass zu gewähren, sobald der Gutschein verwendet wird. Tragen Sie nur dann eine 0 in das Feld ein, wenn der Gutschein einen Zahlenwert tragen soll.
Versandkostenfrei Sobald Sie dieses Feld auswählen, gewähren Sie eine versandkostenfreie Lieferung für die Bestellung, bei der der Gutschein eingelöst wird.
Validity Nicht mehr in Gebrauch. 
Gerätetyp Bestimmen Sie hier, über welche Gerätetypen der Gutschein eingelöst werden kann.
Auf Produkt und/ oder Kategorie beschränken Markieren Sie dieses Feld, um diesen Gutschein an ausgewählte Produkte und/oder Kategorien zu binden.
Nur in bestimmten Ländern gültig Wählen Sie AN, wenn der Gutschein nur in bestimmten Ländern gültig sein soll.
Gültig für folgende Länder Wählen Sie nun die Länder aus, in denen der Gutschein gültig sein wird.
Show on public lists Nicht mehr in Gebrauch.
Einlösebegrenzung Wählen Sie Einmalig aus, um eine einmalige Verwendung des Gutscheins festzulegen. Die Auswahl Einmalig pro Kunde bedeutet, dass jeder Ihrer Kunden den Gutschein einmal verwenden kann. Die Auswahl Unbegrenzt erlaubt eine mehrmalige Verwendung eines Gutscheins. (siehe dazu auch Mindestbestellwert).
Mindestbestellwert

Wird in dieses Feld ein Wert eingetragen, muss die Summe der Produkte im Warenkorb diesen Wert erreichen bzw. übersteigen, um den Gutschein einlösen zu können. Beachten Sie bitte, dass dieser Wert der Summe ALLER Produkte im Warenkorb entspricht (selbst wenn Sie den Gutschein nur für nicht  für reduzierte Artikel freigegeben haben).

Gültig vom Geben Sie ein Datum ein, ab dem der Gutschein gültig sein soll.
Gültig bis Geben Sie ein Datum ein, bis wann der Gutschein gültig sein soll.
Reduzierte Artikel ausnehmen (Streichpreis) Markieren Sie dieses Feld, wenn der Gutschein nicht für reduzierte Produkte gültig sein soll (Sale-Artikel).
Reduzierte Artikel ausnehmen (UVP) Markieren Sie das Feld, wenn der Gutschein nicht für Artikel gilt, die Sie mit einer UVP verkaufen.
Gutschein aktiviert Markieren Sie dieses Feld, um den Gutschein zu aktivieren.

Frequently Asked Questions

Wie werden produktspezifische Gutscheine angelegt?

Wenn das Feld Auf Produkt und/oder Kategorie beschränken für Ihren Gutschein markiert ist, sehen Sie auf der darauffolgenden Detailseite verschiedene Optionen, um den Gutschein an spezielle Produkte oder Kategorien zu binden.

  • Wenn Sie den Gutschein auf bestimmte Produkte oder Kategorien beschränken wollen, geben Sie die entsprechende Artikelnummer ein oder wählen Sie die gewünschte Kategorie aus.
  • Falls Sie bestimmte Produkte oder Kategorien von einem Gutschein ausschließen wollen, können Sie das ebenfalls auf der Detailseite eingeben.
  • Nutzen Sie beide Auswahlmöglichkeiten, um mehrere Produkte/Kategorien auszuwählen. Diese Variante ist komplex, bietet aber eine vielfältigere Anwendbarkeit des Gutscheins.

 

Müssen spezielle Länder für die Gutscheine ausgewählt werden?

Wenn die Option Nur in bestimmten Ländern gültig nicht aktiviert wurde, werden automatisch die Lieferländer freigeschaltet, die Sie bei Shopgate hinterlegt haben. 

Wurde die Option aktiviert, wählen Sie die Länder aus, in denen Ihr Gutschein gültig sein soll.

Was gilt, wenn Gutscheine angelegt werden sollen, die sich nach Prozent- und Zahlenwert eines Produkts berechnen?

Wenn Sie einen Gutschein angelegt haben, der einen prozentualen und numerischen Nachlass geben soll, wird der Rabatt folgendermaßen berechnet:

Endpreis mit Gutschein = Originalpreis * (1- prozentualer Nachlass) - Rabattwert

Beispiel: Ihr Gutschein wurde mit dem numerischen Wert von 5 € und 25 % Rabatt erstellt. Ein Kunde schließt eine Bestellung mit dem Gesamtwert von 100 € in Ihrem mobilen Shop ab und nutzt Ihren Gutschein.

Endpreis mit Gutschein = €100 * (1-25%) - €5 = €75 -€5 = €70

Kann ich mehr als einen Gutschein bei einer Bestellung erlauben?

Wenn Ihr Shopsystem in Kapitel 1 aufgelistet ist, können Sie Ihren Kunden erlauben, mehr als einen Gutschein gleichzeitig zu nutzen.

Loggen Sie sich dafür in Ihren Shopgate-Adminbereich ein und rufen Sie Marketing → Gutscheine auf. Aktivieren Sie dort die Funktion Kombinierte Gutscheine*.

Wenn die Option aktiviert ist:
 

Ihre Kunden haben die Möglichkeit bis zu 2 Gutscheinen pro Warenkorb zu nutzen – einen mobilen Gutschein (erstellt über den Shopgate-Adminbereich) und einen Desktop-Gutschein (erstellt in Ihrem Shopsystem).

Der Rabatt rechnet sich dann aus dem jeweiligen Betrag und/oder dem Prozentwert des Gutscheins zusammen.

Wenn die Option deaktiviert ist:
 

Ihre Kunden können nur einen Gutschein pro Warenkorb nutzen.

Wenn mehr als ein Gutschein im Warenkorb verwendet wird, greift nur der mobile Gutschein.

*Die Option ist standardmäßig deaktiviert.

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support