xt:Commerce 3

Shopgate unterstützt xt:Commerce als Shopsystem.

Durch das Einrichten des Shopgate Plugins für Ihren xt:Commerce 3-Shop, können Sie von einer Reihe von Features profitieren, die unmittelbar in Ihren mobilen Shop und die Apps übernommen werden:

Support

Version

 

3.0.4 +

Import zu xt:Commerce

Bestellungen

 

Kundenkonto

Login mit Desktop-Shop Konto
Login in Desktop-Shop mit Mobile Konto
Kundengruppen / Staffelpreise
Desktop Bestellhistorie mobil anzeigen

 



/

Export zu Shopgate Mobile Shop

Produkte
Kategorien
Bewertungen

 



Sync

Lieferstatus "versandt"
Bestellstatus "storniert"
Lagerbestand Anzahl (Produkt- Detailseite)

 



Prüfen auf Änderungen im Warenkorb 

Coupon
Versand & Kosten
Produktverfügbarkeit

 



Unterstützte Zahlungsarten

Vorkasse, Rechnung, Zahlung per Nachnahme, Lastschrift, PayPal

Anmerkungen

Individuelle Textoption über Einstellungen verfügbar.

Produkt- und Markensuchen, die über ein mobiles Endgerät in einer Suchmaschine stattfinden, werden jetzt zur mobilen Webseite des Shops weitergeleitet. 


Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie das Shopgate Plugin für Ihren xt:commerce 3 Shop installieren.

 

Shopgate Plugin installieren

Das Shopgate Plugin für xt:Commerce 3 kann in allen Shops ab der Version 3.0.4. installiert werden. Dazu laden Sie Ihr Plugin einfach auf Ihren xt:Commerce 3 Server und aktivieren Sie dies in Ihrem xt:Commerce 3 Backend. Die einzelnen Schritte werden Ihnen im Folgenden näher beschrieben:

Plugin herunterladen

Sie können das Plugin über diesen Link herunterladen: http://files.shopgate.com/plugins/xtcommerce3.zip.

Anschließend extrahieren Sie die Zip-Datei in diese 4 Ordner: adminincludeslang und shopgate.

 

Plugin auf Ihren Server laden

Nutzen Sie ein FTP-Programm, wie etwa FileZilla, um das Plugin in Ihren xt:Commerce Server zu übertragen.

Verbinden Sie den FTP-Client mit Ihrem Server.

  1. Auf der linken Seite sehen Sie Ihren lokalen Rechner, auf der rechten Seite Ihre Server-Verzeichnis-Struktur. Verschieben Sie die extrahierten Plugin-Ordner in den Stammordner Ihres Shops.
  2. Bestätigen Sie, dass bestehende Dateien überschrieben werden können, sollte das Programm danach fragen.

 

Einstellungen der Datei-Zugriffsberechtigungen

Es ist notwendig, dass Sie die Zugriffsrechte für die Dateiordner "temp" und "config" einrichten bzw. festlegen.

  1. Wechseln Sie in das Verzeichnis “shopgate/shopgate_library” und markieren Sie die Ordner "temp" und "config". Öffnen Sie mit einerm Rechtsklick auf die markierten Order das Kontextmenü in FileZilla. Dort finden Sie den Menüpunkt “Dateiberechtigungen”.
  2. Wechseln Sie in das Eingabefeld unten in der Maske und tragen Sie dort “774* ein. Außerdem muss der Haken bei Änderungen auf "alle Unterordner und Dateien" gesetzt werden.
    *Wenn sich Ihre Einstellungen bzw. Änderungen nicht speichern lassen, definieren Sie bitte die Zugriffsrechte mit dem Wert "777". 

Codes anpassen

Damit das Shopgate-Plugin in Ihrem xt:Commerce System installiert werden kann, müssen zunächst einige Shop-Dateien manuell angepasst werden.

Bearbeiten Sie bitte alle Dateien, die unten aufgeführt sind. Kopieren Sie die markierten Codes und geben Sie sie in die entsprechende Zeile in Ihrer Datei ein. Die Zeilennummerierung im folgenden Code-Abschnitt verweisen auf eine nicht bearbeitete Dateiversion. Wenn Sie Ihre Dateien bereits bearbeitet haben, können die Nummerierungen abweichen. Nur die hervorgehobenen Abschnitte müssen in die Dateien übernommen werden.

Die Pfade stehen in Relation zum Hauptordner Ihres Shops. Haben Sie beispielsweise Ihren xt:Commerce Shop unter /public_html/catalog/installiert, verweist der Pfad includes/filenames.php auf /public_html/catalog/includes/filename.php.

In dieser Anleitung wird der Standard-Name “admin” für den Ordner im Stammverzeichnis verwendet.

File 1: lang/german/admin/german.php
define('TXT_GROUPS','Gruppen:');
define('TXT_SYSTEM','System');
define('TXT_CUSTOMERS','Kunden/Bestellungen');
define('TXT_PRODUCTS','Artikel/Kategorien');
define('TXT_STATISTICS','Statistiktools');
define('TXT_TOOLS','Zusatzprogramme');
define('TEXT_ACCOUNTING','Zugriffseinstellungen für:');
/******* SHOPGATE **********/
include_once rtrim(DIR_FS_CATALOG,"/").'/shopgate/base/lang/german/admin/german.php';
/******* SHOPGATE **********/
//Dividers text for menu
define('BOX_HEADING_MODULES','Module');
define('BOX_HEADING_LOCALIZATION','Sprachen/Währungen');
define('BOX_HEADING_TEMPLATES','Templates');
define('BOX_HEADING_TOOLS','Hilfsprogramme');
define('BOX_HEADING_LOCATION_AND_TAXES','Land / Steuer');
define('BOX_HEADING_CUSTOMERS','Kunden');
define('BOX_HEADING_CATALOG','Katalog');
define('BOX_MODULE_NEWSLETTER','Rundschreiben');
File 2: lang/english/admin/english.php
define('TXT_GROUPS','Groups:');
define('TXT_SYSTEM','System');
define('TXT_CUSTOMERS','Customers/Orders');
define('TXT_PRODUCTS','Products/Categories');
define('TXT_STATISTICS','Statistics');
define('TXT_TOOLS','Tools');
define('TEXT_ACCOUNTING','Admin-access for:');
/******* SHOPGATE **********/
include_once rtrim(DIR_FS_CATALOG,"/").'/shopgate/base/lang/english/admin/english.php';
/******* SHOPGATE **********/
//Dividers text for menu
define('BOX_HEADING_MODULES', 'Modules');
define('BOX_HEADING_LOCALIZATION', 'Languages/Currencies');
define('BOX_HEADING_TEMPLATES','Templates');
define('BOX_HEADING_TOOLS', 'Tools');
define('BOX_HEADING_LOCATION_AND_TAXES', 'Location / Tax');
define('BOX_HEADING_CUSTOMERS', 'Customers');
define('BOX_HEADING_CATALOG', 'Catalog');
define('BOX_MODULE_NEWSLETTER','Newsletter');
File 3: includes/database_tables.php
define('TABLE_COUPON_GV_CUSTOMER','coupon_gv_customer');
define('TABLE_COUPON_GV_QUEUE','coupon_gv_queue');
define('TABLE_COUPON_REDEEM_TRACK','coupon_redeem_track');
define('TABLE_COUPON_EMAIL_TRACK','coupon_email_track');
define('TABLE_COUPONS','coupons');
define('TABLE_COUPONS_DESCRIPTION','coupons_description');
define('TABLE_BLACKLIST','card_blacklist');
define('TABLE_CAMPAIGNS_IP','campaigns_ip');
/******** SHOPGATE **********/
define('TABLE_SHOPGATE_ORDERS','orders_shopgate_order');
/******** SHOPGATE **********/
?>
File 4: admin/orders.php
               if($order_updated){
/******* SHOPGATE **********/
include_once rtrim(DIR_FS_CATALOG,"/").'/shopgate/base/admin/orders.php';
setShopgateOrderStatus($oID,$status);
/******* SHOPGATE **********/
$messageStack->add_session(SUCCESS_ORDER_UPDATED,'success');
}else{
$messageStack->add_session(WARNING_ORDER_NOT_UPDATED,'warning');
}
File 5: admin/includes/column_left.php
 if (($_SESSION['customers_status']['customers_status_id'] == '0') && ($admin_access['whos_online'] == '1')) echo '<a href="' .xtc_href_link(FILENAME_WHOS_ONLINE) . '" class="menuBoxContentLink"> -' . BOX_WHOS_ONLINE . '</a><br>';
if (($_SESSION['customers_status']['customers_status_id'] == '0') && ($admin_access['csv_backend'] == '1')) echo '<a href="' .xtc_href_link('csv_backend.php') . '" class="menuBoxContentLink"> -' . BOX_IMPORT . '</a><br>';

/******** SHOPGATE **********/
include_once rtrim(DIR_FS_CATALOG,"/").'/shopgate/base/admin/includes/column_left.php';
/******** SHOPGATE **********/

if (ACTIVATE_GIFT_SYSTEM=='true') {
echo ('<div class="dataTableHeadingContent"><b>'.BOX_HEADING_GV_ADMIN.'</b></div>');
if (($_SESSION['customers_status']['customers_status_id'] == '0') && ($admin_access['coupon_admin'] == '1')) echo '<a href="' .xtc_href_link(FILENAME_COUPON_ADMIN, '', 'NONSSL') . '" class="menuBoxContentLink"> -' . BOX_COUPON_ADMIN . '</a><br>';
if (($_SESSION['customers_status']['customers_status_id'] == '0') && ($admin_access['gv_queue'] == '1')) echo '<a href="' .xtc_href_link(FILENAME_GV_QUEUE, '', 'NONSSL') . '" class="menuBoxContentLink"> -' . BOX_GV_ADMIN_QUEUE . '</a><br>';
if (($_SESSION['customers_status']['customers_status_id'] == '0') && ($admin_access['gv_mail'] == '1')) echo '<a href="' .xtc_href_link(FILENAME_GV_MAIL, '', 'NONSSL') . '" class="menuBoxContentLink"> -' . BOX_GV_ADMIN_MAIL . '</a><br>';
File 6: admin/includes/application_top.php
define('FILENAME_BLACKLIST','blacklist.php');
define('FILENAME_PRODUCTS_VPE','products_vpe.php');
define('FILENAME_CAMPAIGNS_REPORT','stats_campaigns.php');
define('FILENAME_XSELL_GROUPS','cross_sell_groups.php');
/******** SHOPGATE **********/
define('FILENAME_SHOPGATE','shopgate.php');
define('TABLE_SHOPGATE_ORDERS','orders_shopgate_order');
/******** SHOPGATE **********/
// define the database table names used in the project
define('TABLE_ADDRESS_BOOK','address_book');
define('TABLE_ADDRESS_FORMAT','address_format');
define('TABLE_ADMIN_ACCESS','admin_access');
define('TABLE_BANNERS','banners');
File 7: admin/includes/functions/general.php
function xtc_remove_order($order_id,$restock=false){
if($restock=='on'){
$order_query= xtc_db_query("select products_id, products_quantity from ".TABLE_ORDERS_PRODUCTS." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
while($order= xtc_db_fetch_array($order_query)){
xtc_db_query("update ".TABLE_PRODUCTS." set products_quantity = products_quantity + ".$order['products_quantity']// [...] Zeile gekürzt
}
}
xtc_db_query("delete from ".TABLE_ORDERS." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
xtc_db_query("delete from ".TABLE_ORDERS_PRODUCTS." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
xtc_db_query("delete from ".TABLE_ORDERS_PRODUCTS_ATTRIBUTES." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
xtc_db_query("delete from ".TABLE_ORDERS_STATUS_HISTORY." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
xtc_db_query("delete from ".TABLE_ORDERS_TOTAL." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
/******** SHOPGATE **********/
xtc_db_query("delete from ".TABLE_SHOPGATE_ORDERS." where orders_id = '".xtc_db_input($order_id)."'");
/******** SHOPGATE **********/
}
File 8: includes/header.php
?>
<?php
/******** SHOPGATE **********/
include_once DIR_FS_CATALOG.'/shopgate/base/includes/header.php';
/******** SHOPGATE **********/
?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html <?php echo HTML_PARAMS; ?>>
<head>

<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=<?php echo $_SESSION['language_charset']; ?>" />
<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />

<?php
/******** SHOPGATE **********/
echo $shopgateJsHeader;
/******** SHOPGATE **********/
File 9: includes/modules/product_info.php
/******* SHOPGATE **********/
include_once DIR_FS_CATALOG.'/shopgate/base/includes/header.php';
/******* SHOPGATE **********/
//include needed functions
require_once(DIR_FS_INC.'xtc_check_categories_status.inc.php');
require_once(DIR_FS_INC.'xtc_get_products_mo_images.inc.php');
require_once(DIR_FS_INC.'xtc_get_vpe_name.inc.php');
require_once(DIR_FS_INC.'get_cross_sell_name.inc.php');

 

Das Plugin installieren

  1. Loggen Sie sich in den Backendbereich Ihres Shops ein.
  2. Wählen Sie Zahlungsmethoden aus dem Menü unter Module aus.
  3. Wählen Sie Shopgate aus der Liste aller Zahlungsmodule aus und klicken Sie auf Installieren in der oben rechts.
  4. Wenn die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, verschwindet der “Installieren”-Button. Stattdessen werden Ihnen die Buttons “Deinstallieren” und “Bearbeiten” angezeigt. Nach einem erneuten laden der Seite, sehen Sie auf der linken Seite einen neuen Menüpunkt mit dem Namen “Shopgate”.
  5. Klicken Sie auf Shopgate → Einstellungen in der linken Menüleiste um die Konfigurationsseite für das Shopgate Plugin anzuzeigen. Behalten Sie diese Seite geöffnet.

 

Verbindung herstellen

Nachdem Sie das Shopgate Plugin erfolgreich installiert haben, müssen noch 2 Schritte erfolgen um Ihren mobilen Shop von Shopgate mit dem Backend Ihres Online Shops zu verbinden:

API Anmeldeinformationen erhalten

  1. Loggen Sie sich in Ihren Shopgate Adminbereich ein.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Integration → Schnittstelle installieren.
  3. Im Drop-Down Menü “Wählen Sie ein System” geben Sie xt:Commerce 3 ein und wählen es aus.
  4. Ein Pop-Up Fenster öffnet sich. Dort finden Sie unter “2. Einstellungen” (Configure) “Kundennummer”, “Shopnummer”, “API Key” und “Alias”. Diese Informationen benötigt Ihr Plugin, um das Shopgate Backend zu authentifizieren. Behalten Sie diese Seite vorerst geöffnet. Sie benötigen Sie zu einem späteren Zeitpunkt, um Ihre URL einzugeben (Siehe Ihren Shop mit Shopgate verbinden).
  5. Kopieren Sie “Kundennummer”, “Shopnummer”, “API Key” und “Alias” und geben Sie diese Daten in die Eingabemaske ein, die Sie im vorherigen Kapitel offen behalten haben. Die übrigen Optionen können Sie zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten. (Siehe Plugin konfigurieren). Klicken Sie abschließend auf Speichern.


 

Ihren Shop mit Shopgate verbinden

  1. Gehen Sie zurück zu Ihrem, aus Schritt 4 offen behaltenen, Pop-Up Fenster in Ihrem Shopgate Admin. 
  2. Kontrollieren Sie nun in dem Popup im Shopgate-Händlerbereich die URL zu Ihrem Onlineshop. Danach klicken Sie auf “Verbinden”.
  3. Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, öffnet sich ein weiteres Fenster. Lassen Sie dort alle Schalter auf “AN” stehen und speichern Sie.

Das Shopgate Backend startet jetzt automatisch den Datenimport Ihrer Produkte über die installierte Schnittstelle. Dieser Prozess wird Ihnen in Form eines Ladebalkens angezeigt. Den Status des Importprozesses können Sie jederzeit einsehen. Falls kein Ladebalken angezeigt wird, ist der Import abgeschlossen oder es läuft zur Zeit kein Import.

Welcome to the mobile world 😊

Plugin aktualisieren

Um ein Plugin zu aktualisieren, deinstallieren sie zunächst das “Shopgate” Zahlungsmodul und wiederholen Sie den Installationsprozess wie in Kapitel 1 beschrieben. Schritt 1.4 können Sie dabei überspringen, da es bei der Aktualisierung des Plugins nicht nötig ist, die Codes anzupassen.

Ebenso ist es nicht nötig, Dateien auf Ihrem Shop-Server zu löschen, bevor Sie das Update des Plugins starten.

Wenn Sie das Plugin lediglich zu einer neueren Version aktualisieren möchten, müssen die Einstellungen des Plugins nicht geändert werden.

Auch die Schnittstellenverbindung muss nicht erneut hergestellt werden, da bereits eine verfügbare und aktive Verbindung besteht.

 

Plugin konfigurieren

Hier finden Sie eine detaillierte Erläuterung zu jedem der Konfigurationsfelder, die auf der Konfigurationsseite des Plugins bereitgestellt werden können. Die Konfigurationsseite ist in mehrere, hier einzeln beschrieben, einzelne Abschnitte unterteilt.

SHOPGATE + Verbindungseinstellungen

Mehrere Shopgate Marktplätze einrichten

Klicken Sie auf den Button, wenn Sie mehrere Anbindungen an Shopgate vornehmen möchten.

Kundennummer

Tragen Sie Ihren Shopgate-Kundennummer ein.

Shopnummer

Tragen Sie Ihre Shopgate-Kundenummer ein.

API key

Tragen Sie Ihren Shopgate API-Key ein.

Mobile Weiterleitung

Shop alias

Der Alias ist eine Subdomain von Shopgate.com wie zum Beispiel myshop.shopgate.com, worüber Ihre mobile Seite aufgerufen werden kann, wenn kein eigene Domain für Shopgate eingerichtet wurde. Wie geht das?

CNAME

Eigene URL zur mobilen Webseite (CNAME): Hier kann eine eigene URL zu Ihrem mobilen Shop eingetragen werden, sofern diese von Ihnen eingerichtet wurde. Wie geht das?

Weiter-geleitete Sprachen

Wählen Sie die Sprachenversionen Ihres xt_Commerce 3-Shops aus, die auf den mobilen Shop weitergeleitet werden sollen.

Kategorien und Produkte exportieren

Sprache

Wählen Sie die Sprache, in die Ihre Produkte exportiert werden sollen.  

Währung

Wählen Sie die Währung, in die Ihre Produkte exportiert werden sollen. 

Land

Wählen Sie ein oder mehrere Länder, für das/die Ihre Produkte exportiert werden sollen.  

Steuerzone für Shopgate

Wählen Sie die Steuerzone, für die Ihre Produkte exportiert werden sollen. Daraus errechnet sich der Steuersatz einzelner Produkte, die in Ihrem Shop übernommen wurden.  

Umgekehrte Reihenfolge der Kategorien 

Wählen Sie "Ja" wenn Sie die Kategorien Ihres mobilen Shops von der letzten Kategorie beginnend aufgelistet werden sollen.

Umgekehrte Reihenfolge Ihrer Produkte 

Wählen Sie "Ja" wenn die Produkte Ihres mobilen Shops von der letzten Kategorie beginnend aufgelistet werden sollen.

Produktbeschreibung 

Wählen Sie aus, ob Sie kurze oder lange Produktbeschreibungen anzeigen möchten. Sie können ebenso eine Kombination aus beiden Varianten nutzen. Diese werden in Ihren mobilen Shop exportiert. 

Preisgruppierung für Shopgate 

Wählen Sie eine Preisgruppe für Ihre Produkte aus, die in Ihren mobilen Shop übernommen werden soll.  

“Neue” Kategorie importieren

Mit dieser Funktion können Sie eine interne Kennung für fie virtuelle Kategorie "Neue Produkte" einstellen. Beim Export in Ihren mobilen Shop, wird diese Kategorie als "echte" Kategorie mit Ihrer angegebenen Kennung übernommen. Beachten Sie bitte, dass der Wert in den meisten Fällen in Ordnung ist und deshalb nicht geändert werden muss. Auf die Erscheinung der Kategorie auf der mobilen Seite wird keinen Einfluss genommen.

NEU:

Export Produktoptionen als Textfeld 



Sie können ab sofort die ID einer Produktoption angeben, um ein Textfeld auf einer Produkt Detailseite zu erstellen. Unterteilen Sie die Optionen mit Kommas, AUßER am Ende der Auflistung. 

Zum Beispiel: Wenn Sie spezielle Anfertigungen oder verschiedene Größen und Formen von Leinwänden verkaufen und Sie die IDs für Höhe, Breite und Tiefe eingegeben haben, sehen Ihre Kunden 3 Textfelder. Eins davon für Höhe, eins für Breite und das dritte für die Tiefe. Ihre Kunden können per Eingabe in jedem der drei Felder eine individuelle Leinwand in Ihrem Shop bestellen. 

Bestellungen importieren

Kundengruppe

Wählen Sie eine Kundengruppe für Shopgate-Bestellungen aus.

Versandart

Wählen Sie die Versandmethode für Shopgate-Bestellungen aus.

Versand nicht blockiert

Wählen Sie den Status aus, mit dem nicht blockierte Shopgate-Bestellungen in Ihrem xt:Commerce 3-Shop angelegt werden sollen.

Versand blockiert

Wählen Sie den Status aus, mit dem blockierte Shopgate-Bestellungen in Ihrem xt:Commerce 3-Shop angelegt werden sollen.

Versendet

Tragen Sie hier, den in Ihrem xt:Commerce 3-Shop benutzten, Status einer versendeten Bestellung ein.

Bestellbestätigung (per eMail)

Sie können Bestellbestätigungen per Email versenden, sobald die Bestellung importiert wurde. Diese Benachrichtigungen werden automatisch von Ihrem Shop versendet. Wählen Sie "Ja" wenn Sie diese Funktion aktivieren möchten. Möchten Sie dieses Feature nicht nutzen, stellen Sie die Einstellung auf "Nein". 

Versandbestätigung (per e-Mail)

Wählen Sie “Ja” wenn Sie möchten, dass Shopgate die Versandinformationen versendet. Diese Benachrichtungen werden versendet, sobald eine Bestellung in Ihrem mobilen Shop generiert wurde. Wählen Sie "Nein" wenn Sie diese Funktion ausschalten möchten.  

Versand storniert

Tragen Sie hier, den in Ihrem xt:Commerce 3-Shop benutzten, Status einer stornierten Bestellung ein. This is used to synchronize the cancellation status of orders with Shopgate.

Anzeigename für Zahlungsweisen

Ab jetzt steht Ihnen eine Funktion zur Verfügung, die es Ihnen erlaubt den Anzeigenamen jeder Zahlungsart selbst zu bestimmen. Weitere Informationen finden Sie hier

Systemeinstellungen

Codierung des Shopsystems

Wählen Sie die Codierung Ihres Shopsystems aus. Diese ist bei xt:Commerce 3 normalerweise “ISO-8859-15”.

Shopgate Server

Hier kann der Shopgate-Server ausgewählt werden, zu dem eine Verbindung aufgebaut werden soll. Auch im Testbetrieb des Shops sollte hier immer “Live” ausgewählt werden.

Eigene Shopgate-Server URL

Der Inhalt dieses Feld sollte lediglich verändert, wenn als Shopgate-Server “Custom”ausgewählt wurde. Dies ist im Regelfall nicht nötig.

Facebook Pixel Tracking für den Desktop-Shop
Wenn Sie Facebook Pixel Tracking für Ihren xt:Commerce 3 Desktop-Shop nutzen möchten, kontaktieren Sie bitte App Marketing.

View Content Event

Choose Activate or Deactivate

Add To Cart Event

Choose Activate or Deactivate

Purchase Event

Choose Activate or Deactivate

 

Frequently Asked Questions

Wie kann ich den Codenamen einer Zahlung in meiner Bestellungsübersicht ersetzen?

Die Bestelldetailseite Ihres mobilen Shops zeigt Ihnen den jeweiligen Codenamen für jede Zahlungsart an. Zum Beispiel wird Ihnen "AUTHN_CC" angezeigt, wenn Kunde die Kreditkartenzahlung via Authorize.net zahlt und "COD" wird angezeigt, wenn Ihr Kunde die Zahlung per Nachname ausgewählt hat. 

Wenn Sie andere Namen für Ihre Zahlungsarten wünschen, können Sie ab sofort das Feature Payment Mapping in Ihrem xt:Commerce Admin nutzen. Um dies zu tun, gehen Sie vor wie folgt:  

  1. In Ihrem xt:Commerce Admin wählen Sie den Eintrag für Shopgate im Menü.
  2. Im Abschnitt Bestellungsimport suchen Sie die Option Anzeigename für Zahlungsweisen.
  3. Um Ihre Anzeigenamen zu erfassen, geben Sie "Code Name"="Ihr Anzeigename" ein und unterteilen jede Zahlungsart mit einem Semikolon. Beispiel: 
    AUTHN_CC=Kreditkartenzahlung via Authorize;COD=Zahlung per Nachname

Nutzen Sie die nachfolgende Tabelle, um die Codenamen Ihrer Zahlungsweisen zu finden.

Codename Beschreibung Codename Beschreibung
ACCRD_INS Ratenzahlung via Accarda PAYONE_IDL iDEAL via PAYONE
ACCRD_INV Rechnungszahlung via Accarda PAYONE_INV Rechnungszahlung via PAYONE
AUTHN_CC Kreditkartenzahlung via Authorize.net PAYONE_KLV Klarna Rechnungszahlung via PAYONE
BARZAHLEN Zahlung vor Ort via Barzahlen PAYONE_PP PayPal via PAYONE
BILLSAFE Rechnungszahlung via Billsafe PAYONE_PRP Vorkasse via PAYONE
BRAINTR_CC Kreditkartenzahlung via Braintree PAYONE_SUE SOFORT Überweisung via PAYONE
CHASE_CC Kreditkartenzahlung via Chase Paymentech PAYPAL PAYPAL
CMPTOP_CC Kreditkartenzahlung via Computop PAYU PayU
CMPTOP_DBT Bankeinzug via Computop PP_WSPP_CC Kreditkartenzahlung via PayPal Website Payments Pro
CMPTOP_PP PayPal via Computop PPAL_PLUS PayPal Plus
COD Zahlung per Nachname PREPAY Vorkasse
COLL_STORE Selbstabholung REALEX_CC Kreditkartenzahlung via Realex
CONCAR_CC Kreditkartenzahlung via ConCardis (DirektLink) SAGEPAY_CC Kreditkartenzahlung via SagePay
CYBRSRC_CC Kreditkartenzahlung via CyberSource SAGEPAY_PP PAYPAL via SagePay
DEBIT Lastschriftverfahren SHOPGATE Shopgate payments
DT_CC Kreditkartenzahlung via DataTrans SIX_CC Kreditkartenzahlung via SIX Saferpay (External)
DTCASH_CC Kreditkartenzahlung via DataCash SIX_IDEAL iDEAL via SIX Saferpay
EWAY_CC Kreditkartenzahlung via eWAY SIX_PP PayPal via SIX Saferpay
FRSTDAT_CC Kreditkartenzahlung via FirstData US SKRILL_CC Kreditkartenzahlung via Skrill (External)
HDLPAY_CC Kreditkartenzahlung via HeidelPay SKRILL_DBT Lastschriftverfahren via Skrill
HDLPAY_SUE HeidelPay (SOFORT Überweisung) SKRILL_IDL iDEAL via Skrill
HIPAY Kreditkartenzahlung via HiPay (exteral) SKRILL_SUE SOFORT Überweisung via Skrill
INVOICE Rechnungszahlung (Eigene Abwicklung) SPONE_DBT Lastschriftverfahren via SEPAone
KLARNA_INV Rechnung via Klarna STRIPE_CC Kreditkartenzahlung via Stripe
MASTPAY_CC Kreditkartenzahlung via Masterpayment SUE SOFORT Überweisung
MASTPAY_PP PAYPAL via Masterpayment TELECSH_CC Telecash
MASTPAY_SUE Masterpayment (SOFORT Überweisung) TRNSFST_CC Kreditkartenzahlung via TransFirst
MSTPAY_INV Rechnungszahlung via Masterpayment UPAID_MCM MasterPass
MWS Amazon Payments (Own - APA) USAEPAY_CC Kreditkartenzahlung via USA ePay
OGONE_CC Kreditkartenzahlung via Ogone WCARD_DBT Lastschriftverfahren (Extern) via Wirecard (Checkout Seite)
PAY4ONE_CC Kreditkartenzahlungd via Pay4one WCARD_INV Rechnungszahlung via Wirecard (Checkout Seite)
PAYJUNC_CC Kreditkartenzahlung via PayJunction WCARD_PP PayPal via Wirecard (Checkout Seite)
PAYMRW_DBT Lastschriftverfahren via Paymorrow WCARD_SUE SOFORT Überweisung via Wirecard (Checkout Seite)
PAYMRW_INV Rechnungszahlung via Paymorrow WCARDS_CC Kreditkartenzahlung (Extern) via Wirecard (Checkout nahtlos)
PAYOL_INS Ratenzahlung via Payolution WCARDS_DBT Lastschriftverfahren (External) via Wirecard (Checkout nahtlos)
PAYOL_INV Rechnungszahlung via Payolution WCARDS_PP PayPal via Wirecard (Checkout nahtlos)
PAYONE_CC Kreditkartenzahlung via PAYONE WCARDS_SUE SOFORT Überweisung via Wirecard (Checkout nahtlos)
PAYONE_DBT Lastschriftverfahren via PAYONE WIRECRD_CC Kreditkartenzahlung (Extern) via Wirecard (Checkout Seite)
PAYONE_GP Giropay via PAYONE WORLDLINE Kreditkartenzahlung via Worldline (Extern)

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich