Marketingtools

Verwandeln Sie Ihre App-Nutzer zu Stammkunden und erhöhen Sie Ihre Verkaufszahlen.

Push-Nachrichten

DE_push_message_phone_and_watch_designs.png

Eine Push-Nachricht ist eine Benachrichtigung in der App, welche generiert wird, während die App nicht aktiv verwendet wird. Push-Nachrichten erscheinen je nach Nutzereinstellungen üblicherweise als Pop-up-Dialoge, Banner oder kleines Zeichen auf dem App-Icon.

In der Shopgate-App werden Push-Nachrichten zum Marketing und für Kommunikationszwecke verwendet. Wenn sie korrekt eingerichtet sind, erhalten Ihre Kunden zum richtigen Zeitpunkt Informationen über Sonderangebote, Rabatte, neue Produkte und vieles mehr.

Aktuell kann eine Push-Nachricht 5 verschiedene Arten von Seiten öffnen:

Seite Beschreibung
Produkt Die Push-Nachricht öffnet eine Detail-Seite für ein ausgewähltes Produkt.
Kategorie Die Push-Nachricht öffnet eine von Ihnen ausgewählte Kategorie-Seite.
Page Die Push-Nachricht öffnet eine von Ihnen ausgewählte App-Seite. Dies kann eine Homepage, eine Warenkorb-Seite oder eine andere von Ihnen erstellte Seite sein.
Gutschein

Die Push-Nachricht öffnet den Warenkorb. Der Gutscheincode, den Sie ausgewählt haben, wird zum Warenkorb hinzugefügt.

Suchbegriff Die Push-Nachricht öffnet eine Seite, auf der die vordefinierten Suchergebnisse angezeigt werden. 

Eine Push-Nachricht senden/planen

number_in_circles_1.png Eine neue Nachricht erstellen

Folgen Sie diesen Schritten, um die Push-Nachrichten-Funktion bei Shopgate zu aktivieren.

  1. Loggen Sie sich in Ihren Shopgate-Adminbereich ein.
  2. Navigieren Sie zu Marketing → Push-Nachrichten. Sie sehen hier eine Liste Ihrer Push-Nachrichten.
  3. Klicken Sie auf Neu anlegen, um eine neue Push-Nachricht zu erstellen.
    Klicken Sie rechts neben eine bereits existierende Push-Nachricht auf Aktion → Bearbeiten, um Änderungen vorzunehmen.
  4. Ein Pop-up-Fenster öffnet sich. Konfigurieren Sie hier Ihre Push-Nachricht. Best Practices für Push-Nachrichten

alle_nutzer_push_messages.png

step_flow_triangle.png 

number_in_circles_2.png Die Nachricht konfigurieren

Die nachfolgende Tabelle gibt Aufschluss über die verschiedenen Einstellungen für Ihre Push-Nachricht:

   Beschreibung
Empfänger Geben Sie an, wer Ihre Push-Nachricht erhalten soll.
  Alle Nutzer Wählen Sie diese Option, um Push-Nachrichten an jeden zu schicken, der Ihre App installiert und dem Empfang von Push-Nachrichten zugestimmt hat.
  Bestimmte Nutzer Nutzen Sie diese Option, um Nachrichten an ausgewählte Nutzer zu schicken oder um Ihre Push-Nachrichten zu testen.
  Segmente Senden Sie eine Push-Nachricht an ein Nutzer-Segment. Hier lesen Sie, wie Sie ein Nutzer-Segment erstellen.
Versanddatum

Legen Sie die Zeit fest, zu der die Push-Nachricht gesendet werden soll. Diese Funktion ist nicht für die Option "Bestimmte Nutzer" verfügbar.

Link der Nachricht

Bestimmen Sie, was die Push-Nachricht bewirken soll, wenn sie durch einen Nutzer geöffnet wird. 

Text der Nachricht

Geben Sie hier den Inhalt der Push-Nachricht ein. Pro Nachricht können Sie maximal 155 Zeichen verwenden. Lesen Sie, wie Sie Emojis in Push-Nachrichten einfügen.

Ihre Push-Nachricht testen

Es ist immer eine gute Idee, Ihre Push-Nachrichten vor dem Versand an Kunden zu testen.

Jeder, der über ein gültiges Kundenkonto verfügt, kommt als Test-Nutzer infrage. Bei Bedarf können Sie Ihre Test-Push-Nachrichten an mehrere Nutzer gleichzeitig senden.

Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie eine Push-Nachricht testen:

  • Test-Nutzer müssen Ihre mobile App zuerst auf einem Smartphone oder Tablet installieren.
  • Test-Nutzer müssen sich in die App einloggen, um Push-Nachrichten zu erhalten.
  • Test-Nutzer müssen in der App einwilligen, Push-Nachrichten zu erhalten.
  • Die Test-E-Mail-Adressen müssen in Ihrer mobilen App als Kunden-Account registriert sein.
  • Nachrichten werden sofort versendet – Sie können keine Test-Nachricht planen.

Folgen Sie diesen Schritten, um eine Push-Nachricht zu testen:

  1. Erstellen Sie in Ihrem Shopgate-Adminbereich eine neue Push-Nachricht (Marketing Push-Nachrichten → Neu anlegen). Wählen Sie Bestimmte Nutzer. Geben Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Test-Nutzer für die App-Accounts (jeweils eine pro Zeile) in das Textfeld darunter ein.
  2. Klicken Sie auf Speichern, um den Prozess abzuschließen und zu der Liste der Push-Nachrichten zurückzukehren.

push_messages_bestimmte_nutzer.png

Sie haben erfolgreich eine Test-Nachricht eingerichtet.

Frequently Asked Questions

Wie kann ich Emojis in meinen Push-Nachrichten verwenden?

  1. Navigieren Sie in Ihrem Shopgate-Adminbereich zu Marketing → Push Nachrichten → Neu anlegen.
  2. Besuchen Sie eine Website über Emojis wie etwa https://emojikeyboard.org/ oder http://emojipedia.org/ und kopieren Sie das Emoji, das Sie nutzen möchten.
  3. Fügen Sie es in das Feld Text der Nachricht ein.
Mac-Nutzer können das Emoji-Fenster aufrufen, indem sie auf der Tastatur "ctrl + cmd + Leertaste" drücken und auf ein Emoji klicken, um es einzufügen.
mac_push_messages_emojis.png
Die Emojis sehen auf unterschiedlichen Geräten möglicherweise anders aus. Außerdem werden neuere Emojis eventuell nicht auf älteren Geräten unterstützt. Testen Sie Ihre Push-Nachrichten, um sicherzustellen, dass Ihre Emojis so dargestellt werden, wie Sie es gerne hätten.

Warum werden meine Push-Nachrichten auf Android-Geräten häufiger geöffnet?

Das liegt an der unterschiedlichen Usability von Push-Nachrichten. Studien haben gezeigt, dass Push-Nachrichten bei Android durchschnittlich 3 Mal häufiger geöffnet werden als bei iOS. Lesen Sie diesen Artikel für weitere Informationen.

Best Practices 

Das Wichtigste, was Sie bei Push-Nachrichten beachten sollten, ist die Länge: Fassen Sie sich kurz! Je nach Gerät wird Ihren Nutzern nur eine bestimmte Anzahl an Zeichen angezeigt – iOS-Nutzer sehen rund 120 Zeichen, während Android-Nutzer nur etwa 40 Zeichen erkennen können (ohne dass die Nachricht erweitert wird). Setzen Sie die wichtigsten Keywords zu Beginn der Nachricht und beschränken Sie die Push-Nachricht auf eine Zeile. Vergessen Sie nicht die Emojis!

Senden Sie nur dann eine Push-Nachricht, wenn es auch wirklich etwas gibt, worauf Ihre Nutzer reagieren können. Ein Gutschein oder ein verlassener Warenkorb, der abgeschlossen werden soll, können sinnvoll sein. 

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support