Shopsysteme

Verbinden Sie Ihren Onlineshop mit der Shopgate-Plattform.

xt:Commerce 4/5 (VEYTON)

Shopgate unterstützt xt:Commerce 4/5 (VEYTON) als Shopsystem.

Nach Einrichten des Shopgate-Plugins für Ihren xt:Commerce-Shop können Sie von zahlreichen Features profitieren, die unmittelbar in Ihren mobilen Shop und die Apps übernommen werden:

 Support   Import zu xt:Commerce  
 Version 4.0.12 +
5.0.00 +
Bestellungen
 Kundenkonto   Export zu Shopgate   
 Login mit Desktop-Shop-Konto Produkte
 Login mit mobilem Konto Kategorien
 Kundengruppen/Staffelpreise / Bewertungen
 Desktop-Bestellhistorie mobil   anzeigen    
 Sync   Prüfen auf Änderungen im Warenkorb   
 Lieferstatus "versendet" Gutschein
 Bestellstatus "storniert" Versand & Kosten 
 Lagerbestand (Produkt-Detailseite) Produktverfügbarkeit
 Unterstützte Zahlungsarten    Anmerkungen  

 Vorkasse, Rechnung, Zahlung per   Nachnahme, Lastschrift, PayPal

 

 –

 

 

☞ Dieser Artikel wurde wegen Neuerungen im Backend von xt:Commerce (VEYTON) überarbeitet.

Shopgate-Plugin installieren

Das Shopgate-Plugin kann für xt:Commerce (VEYTON) ab Version 4.0.12 installiert werden. Dazu laden Sie das Plugin in Ihren xt:Commerce-(VEYTON)-Dateiordner und aktivieren es in Ihrem xt:Commerce-Adminbereich. 

Das Plugin herunterladen

Laden Sie das aktuellste Plugin "shopgate-veyton-integration.zip" unter diesem Link herunter und extrahieren Sie den Inhalt der Zip-Datei.

Das Plugin hochladen

  1. Sie benötigen ein FTP-Programm (z. B. FileZilla). Sobald dieses FTP-Programm mit Ihrem Server verbunden ist, gehen Sie an den Speicherort der extrahierten Shopgate Zip-Datei.
  2. Verschieben Sie den gesamten Ordner xt_shopgate in den Unterordner "plugins" in Ihrem Shop-Backend. Sollten Sie per Dialogfeld gefragt werden, wählen Sie "Dateien und Ordner überschreiben".

Dateiberechtigungen einstellen

Vergeben Sie Lese- und Schreibrechte für die Ordner "config" und "temp" unter  /includes/external/shopgate/shopgate_library. Konfigurieren Sie die Optionen genau so, wie in der Grafik unten angezeigt – unter anderem per Eingabe des numerischen Werts "664"*. Klicken Sie anschließend auf OK.

*Wenn sich Ihre Einstellungen bzw. Änderungen nicht speichern lassen, definieren Sie bitte die Zugriffsrechte mit dem Wert (777).

Das Plugin installieren

  1. Melden Sie sich in Ihrem Shop-Backend an.
  2. Gehen Sie im linken Menü zu Plugins Deinstallierte Plugins. Suchen Sie nach dem "Shopgate Mobile Shopping"-Plugin unter "Modulklasse: mobile". Klicken Sie rechts auf das grüne Icon , um das Shopgate-Plugin zu installieren.
  3. Wurde die Installation erfolgreich abgeschlossen, wird Ihnen die unten abgebildete Seite angezeigt (Screenshot). Um das Fernster zu schließen, klicken Sie auf Fenster schließen.
  4. Gehen Sie jetzt zu "Installierte Plugins" und suchen dort das Shopgate-Plugin unter "Modulklasse: mobile". Sollten Ihnen das Shopgate-Plugin nicht angezeigt werden, aktualisieren Sie die Seite.
  5. Der Status des Plugins wird als (inaktiv) angezeigt. Klicken Sie auf den Bearbeiten-Button , um die Konfigurationsseite (siehe Screenshot) für das Shopgate-Plugin zu öffnen. Behalten Sie diese Seite zunächst geöffnet.

Verbindung herstellen

Nachdem Sie das Shopgate-Plugin erfolgreich installiert haben, fehlen Ihnen nur noch 2 Schritte, um Ihren mobilen Shop mit dem Backend Ihres Shopsystems zu verbinden:

API-Zugangsdaten erhalten

  1. Loggen Sie sich in Ihren Shopgate-Adminbereich ein.
  2. Gehen Sie in der Menüleiste zu Integration → Schnittstelle installieren.
  3. Im Drop-down-Menü "Wählen Sie ein System" geben Sie xt:Commerce 4 (VEYTON) ein und wählen es aus.
  4. Ein Pop-up-Fenster öffnet sich. Dort finden Sie unter "2. Einstellungen" Ihre API-Zugangsdaten, nämlich Kundennummer, Shopnummer, API-Schlüssel (API-Key) und Alias. Diese Informationen benötigt Ihr Plugin, um das Shopgate-Backend zu authentifizieren. Behalten Sie diese Seite vorerst geöffnet – Sie benötigen sie zu einem späteren Zeitpunkt, um Ihre URL einzugeben (siehe "Ihren Shop mit Shopgate verbinden").
  5. Kopieren Sie Kundennummer, Shopnummer, API Key sowie Alias und fügen Sie diese Daten in die zuvor offen gelassene Konfigurationsmaske in Ihrem xt:Commerce-(VEYTON)-Backend ein. Speichern Sie abschließend Ihre Eingabe. Die übrigen Optionen können Sie später bei Bedarf anpassen (siehe "Plugin konfigurieren").

Ihren Shop mit Shopgate verbinden

  1. Gehen Sie zurück zu dem Pop-up-Fenster in Ihrem Shopgate-Adminbereich. Dort geben Sie die URL Ihres Shops in das Textfeld unter "3. URL eingeben". Klicken Sie anschließend auf Verbinden, um die Schnittstelle einzurichten.
  2. Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, öffnet sich ein weiteres Fenster. Lassen Sie dort alle Funktionen aktiviert (auf "AN") und klicken Sie auf Speichern.

Das Shopgate-Backend startet jetzt automatisch den Datenimport Ihrer Produkte über die installierte Schnittstelle. Je nach Anzahl Ihrer Produkte kann dieser Prozess wenige Minuten bis zu einigen Stunden in Anspruch nehmen. Den Status des Importprozesses können Sie jederzeit einsehen. Dieser Prozess wird Ihnen in Form eines Ladebalkens angezeigt. Falls kein Ladebalken angezeigt wird, ist der Import abgeschlossen oder es läuft zur Zeit kein Import.

Das war's – welcome to the mobile world!

Plugin aktualisieren

Um das Shopgate-Plugin auf den neuesten Stand zu bringen, muss zunächst die aktuelle Version deinstalliert und im Gegenzug die neuere Version installiert werden:

  1. Loggen Sie sich in das Backend Ihres Shops ein. Gehen Sie zu PluginsInstallierte Plugins. Suchen Sie nach dem "Shopgate Mobile Shopping"-Plugin unter "Modulklasse: mobile". Klicken Sie rechts auf das rote Icon , um das Shopgate-Plugin zu deinstallieren.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen aus dem Abschnitt "Shopgate-Plugin installieren", um die neueste Version des Plugins zu installieren.

Plugin konfigurieren

Anbei finden Sie die ausführlichen Erläuterungen zu den einzelnen Einstellungsoptionen: 

Standard 

Markieren Sie das Plugin als "geprüft", wenn Sie das Shopgate-Plugin verwenden. Die übrigen Einstellungen können Sie beibehalten.

Main Store

Eigene URL zur mobilen Webseite (CNAME) Ein CNAME ist die Subdomain Ihrer eigenen Hauptdomain, die auf Ihre mobile Webseite hindeutet, wie m.myawesomeshop.com. Den CNAME konfigurieren Sie auf Ihrem Server.
Shopgate Server Wählen Sie einen der Server "Live" oder "Playground" für die API-Kommunikation. Alternativ können Sie eine "Custom"-Shopgate-API-URL bereitstellen.
Shopgate Server (Custom) Falls Sie Custom als "Shopgate Server" ausgewählt haben, stellen Sie hier eine eigene URL zur Shopgate-API bereit.
Produktbeschreibung Wählen Sie aus, ob Sie kurze Beschreibungen oder lange Beschreibungen angeben möchten. Sie können auch eine Kombination aus beiden Typen wählen, mit denen Sie Ihre Produkte zu Shopgate exportieren möchten.
Bestellstatus –Versand ist freigegeben Wählen Sie den Status aus, mit dem nicht blockierte Shopgate-Bestellungen in Ihrem Shop angelegt werden sollen.
Bestellstatus – Versand ist blockiert Wählen Sie den Status aus, mit dem blockierte Shopgate-Bestellungen in Ihrem Shop angelegt werden sollen.
Bestellstatus – Storniert Tragen Sie hier den Status einer stornierten Bestellung ein, den Sie in Ihrem Shop benutzen. Der Status wird benötigt, um den Status stornierter Bestellungen mit Shopgate zu synchronisieren.
Bestellstatus – Versandt Wählen Sie den Status für Bestellungen aus, die versandt wurden. Dieser wird verwendet, um den Versandstatus Ihrer Aufträge mit Shopgate zu synchronisieren.
Standard- Benutzergruppen für spezielle Preise Wählen Sie Standard-Benutzergruppen, die zu Shopgate exportiert werden. Diese Auswahl betrifft überwiegend die Preise Ihrer Produkte.
Bestellbestätigung bei Shopgate-Bestellungen senden Wählen Sie "JA", wenn Ihre Kunden nach dem Kaufabschluss in Ihrem Shopgate-Shop, bzw. nach dem Bestellimport, eine Bestätigungs-E-Mail erhalten sollen.

 

Frequently Asked Questions

Ich verwalte meinen Veyton-Shop mithilfe eines Warenwirtschaftssystems. Ist das ein Problem?

Bei der Verwendung einer externen Warenwirtschafts-Software (z. B. Pixi) kann es zu Problemen bei der Bestellsynchronisierung kommen. Sollten Sie feststellen, dass Bestellungen, die Sie als versendet markiert haben, nicht bei Shopgate als versendet markiert werden, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support. Wahrscheinlich lässt sich das Problem auf einfache Weise lösen.

 

Ich verwende andere Plugins, um die Funktionalität meines Veyton-Shops zu erweitern. Kann das zu Problemen führen?

Sollten Sie Ihr Shopsystem durch andere Plugins erweitert haben, kann es zu Problemen beim Produktexport zu Shopgate und beim Import der Bestellungen von Shopgate kommen. In diesem Fall können gegebenenfalls Sonderanpassungen erforderlich werden, die wir berechnen müssen.

 

Welche Plugins werden von Shopgate bereits unterstützt?

Zurzeit unterstützt Shopgate das folgende Veyton-Plugin: "Options- und Freitext"-Plugin ab Version 2.4.0 mit freundlicher Unterstützung der Business- und Internetagentur Hinsche GmbH.

 

Die Details einer Bestellung werden im Veyton-Backend nicht korrekt angezeigt. Was kann ich tun?

Bei älteren Veyton-Versionen kann es vorkommen, dass Bestellungen nicht korrekt ins Shopsystem übertragen werden. Grund dafür ist eine Änderung an der Datenbank.

Beispiel:

Lösung:

Kontrollieren Sie die Tabelle xt_orders_status_history. Es sollten folgende Spalten in der Struktur enthalten sein:

  • orders_status_history_id
  • orders_id
  • orders_status_id
  • customer_notified
  • comments
  • change_trigger
  • callback_id
  • customer_show_comment

Die Spalte customer_show_comment wurde in einer neueren Veyton-Version hinzugefügt und muss vorhanden sein, um Bestellungen korrekt in Ihr System zu übertragen. 

 

Die mobile Weiterleitung funktioniert nicht. Warum?

Überprüfen Sie zunächst folgende Einstellungsoptionen (siehe Abbildung unten) in den Einstellungen des Shopgate-Plugins:

  • Das Häkchen hinter "Plugin-Status" muss gesetzt sein (siehe ebenfalls Abbildung unten)!
  • Für die Option "Aktivieren" muss true bzw. Ja ausgewählt sein (siehe ebenfalls Abbildung unten)!
Beachten Sie, dass die Optionen "Aktivierung der mobilen Webseite" und "Unser Mobile-Shop wurde von Shopgate freigeschaltet" nicht mehr angezeigt werden.

Alle Einstellungen entsprechen den obigen Anweisungen, aber es funktioniert trotzdem nicht. Was kann ich tun?

Verwenden Sie eine Veyton-Version vor 4.0.14? In diesem Fall muss Ihr Shopsystem um einen sogenannten Hookpointerweitert werden, der erst mit der Version 4.0.14 eingeführt wurde. Diese Anpassung geschieht, wenn Sie das wünschen, durch unser Technik-Team auf eigene Gefahr. Wir benötigen dazu Zugriff auf das Dateisystem Ihres Onlineshops, z.B. per FTP.

 

Ich erhalte in den Einstellungen von Shopgate eine Fehlermeldung der Art "requires the ionCube PHP Loader"

Um diesen Fehler zu beheben kopieren Sie die Datei php.ini aus ihrem Shop in den Ordner plugins/xt_shopgate/pages

 

War dieser Beitrag hilfreich?
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Wir helfen Ihnen gerne — erstellen Sie ein Support-Ticket.
Kontaktieren Sie den Support